Warum beschäftigten Menschen sich viele Jahrhunderte mit dem Aussehen Jesu?

9 Antworten

Ich gehe persönlich davon aus, das Jesus in etwa so aussah, wie die Leute in deren Land er geboren wurde.

Das bedeutet dunkle Haare, dunklere Haut und dunkle Augen.

Aber schau dir lieber mal an, wie die Leute in Nazareth heute aussehen...das hilft dir mit Sicherheit weiter....

http://www.israelmagazin.de/israel-orte/nazareth

Danke für diese Antwort aber meine Frage war wieso sich die Menschen damit beschäftigten :( AnnaTaliesin

0

Es ist nicht gefragt, wie er aussah

0
@fremdgebinde

Ups....zu schnell gelesen...aber hey wer weiß, eventuell steht da ja was drüber. :)

0

genau!!!

0

Warum sich so viele mit dem Aussehen beschäftigen? Das können nur die Künstler gewesen sein, denn sie hatten den Auftrag ihn darzustellen: am Kreuz, auf Gemälden. Auch die Gläubigen brauchten als Vorbild zum Anbeten -durchaus menschlich-das Antlitz Jesu.

Wenn das Turiner Grabtuch autentisch ist, dann haben wir da ein Abbild des Gekreuzigten. Ein Gott mit menschlichem Aussehen, den hätten alle gern gesehen.

Hallo blxmchxn:

Warum beschäftigten Menschen sich viele Jahrhunderte mit dem Aussehen Jesu?

Hier würde ich ja bereits einen Schnitt machen. Mir ist überhaupt nicht bekannt, dass sich Menschen seit Jahrhunderten mit dem Aussehen Jesu beschäftigen (höchstens ein par einzelne).Wer behauptet denn das?

Man kann noch nicht einmal die frühen Ikonen als Beleg heranziehen, denn das sind keine realistischen Darstellungen, sondern haben, bestimmt durch Farbe, Form und Symbole, die Aufgabe, eine Glaubensaussage zu machen.

Was möchtest Du wissen?