Jemanden wegen Betrug angezeigt habe jetzt Brief erhalten/beschreibung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ein vollkommen normaler Vorgang, alle Anzeigen müssen an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet werden, denn die Staatsanwaltschaft ist als Herrin des Verfahrens eigentlich zuständig. Hier wird dann entschieden ob eingestellt wird, ein Strafbefehl beantragt wird oder Anklage erhoben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass die Anzeige geprüft und zur weiteren Bearbeitung an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet wurde. Möglicherweise wirst du in Kürze eine Vorladung erhalten, um die ganze Geschichte noch mal zu Protokoll zu geben.

Ich gehe davon aus, das auch der Beschuldigte vernommen wird.

Auf jeden Fall ist deine Anzeige ernst genommen worden. Jetzt heißt es, einfach abwarten, wie die Geschichte weiter geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatsanwaltschaft erhebt Klagen vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wird den Antrag, bzw. die Anzeige auf Inhalt und Gesetzeskonflikte prüfen und bei Bedarf Anklage erheben. Wenn es sich wirklich um Betrug handelt, wird die Staatsanwaltschaft also Klage wg. Betrug gegen den Täter erheben. Die Sache wird vor Gericht gehen und du wirst als Zeuge geladen, da du die Anzeige erstattet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das du evtl vor Gericht musst. EVENTUELL)

Die Straftat ist angezeigt und nun wird ihr nachgegangen und ermittelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verfahren wurde aufgenommen " es wird nun berbeitet"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt wird geprüft, ob es zur Anklage kommt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?