Jemanden vorübergehend aufgenommen und wird jetzt zur Belastung - was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann setze ihr eine Frist, bis zu der sie bei dir ausziehen muss.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von javera
12.06.2016, 21:55

Das stimmt natürlich. Nur hat sie ja nichts und ich weiß nicht, wie sie das alles machen soll. Ich könnte heulen und weiß auch nicht, wieso ich ihr unbedingt helfen musste...

0

Rede ehrlich mit ihr! Wenn es dir wichtig ist suche mit ihr zusammen eine neue Unterkunft und nach möglichen finanziellen Mitteln 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von javera
12.06.2016, 21:58

Ich glaube, dass ich das tun werde. Nur habe ich ein schlechtes Gewissen, weil sie extra aus dem Ausland gekommen ist

1

Dann sag ihr klipp und klar, dass sie auf die Dauer nicht bei dir wohnen kann. Gibt ihr eine Frist und wenn sie sich dann nicht um eine neue Bleibe gekümmert hat, mußt du sie auf die Straße setzen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von javera
12.06.2016, 21:59

Das ist für sie aber der sichere Ruin.

0

Was möchtest Du wissen?