jemanden trösten

4 Antworten

Wenn er religiös ist sag ihm das alles gut ist und er im Himmel geht/fährt.

Mehr kannst Du nicht tun, alle diese Antworten sind wirklich in Ordnung.

Du mußt gar nicht viel sagen. Nimm ihn in den Arm - hör ihm zu,wenn er reden will - sei einfach da. LG

Kann man an einem Alptraum sterben?(Herzinfark?)

Frage steht oben ^^

ernst zunehmende frage, keine dummen kommis :)

...zur Frage

Oma von Freundin liegt im Sterben - Wie trösten?

Hallo, ich habe mich da in dieses Mädchen verguckt. Aber darum gehts nicht. Ich will sie in dieser Phase nicht noch unnötig verwirren. Ihre Oma liegt jedenfalls im Sterben. Ich will sie trösten, aber ich weiß einfach nicht wie. Wir haben uns bisher ein Mal getroffen, schreiben aber ziemlich oft. Von daher geht sowas wie treffen nicht. Schreiben jetzt gerade wieder und mir fällt einfach nicht tröstendes ein :/

Könnt ihr mir da ein paar Tipps geben? Ich bin ein Mensch der seine Gefühle ziemlich schlecht in Worte fassen kann -.-

...zur Frage

Vater von gutem Freund gestorben

Hallo... Eben hab ich einen guten Freund von mir angerufen, weil ich heute was mit ihm machen woltle um ihn abzulenken, da sein Vater im sterben lag. Doch als ich ihn heute angerufen hatte sagte er mir sein vater sei gestern abend verstorben..... Ich fühle sehr stark mit ihm und ich will für ihn da sein....Das Problem ist nur das ich nicht die richtigen Worte finden kann. Nachher trefe ich mich mit ihm.... Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich bin gerade total verpeilt und hab Angst das ich nachher nichts auf die Reihe kriege um ihn zu trösten

...zur Frage

wie kann ich jmd. tröstende worte spenden

Der Großvater meines Freundes liegt im Sterben, heute hat ihn mein Freund im Krankenhaus besucht.... Nun kommt er bald zu mir und ich weiß nicht wie ich ihn trösten kann. Ich werde ihn natürlich in den Arm nehmen usw. aber was soll ich sagen? Ich kann ja schlecht so dinge wie "es wird alles gut" aussprechen, denn es wird nicht gut gehen :( er wird sterben :( Kennt sich jmd mit trauernden aus? Wie kann ich ihm beistehen oder versuchen ihn zu trösten? vielen vielen Dank für euere Hilfe Ich bitte um ernsthafte antworten ;)

...zur Frage

Wunsch zu Trösten ändern/ Umkonditionierung?

Hallo

Wenn es meinem Freund schlecht geht, habe ich immer den übermächtigen Wunsch ihn einfach in den Arm zu nehmen, auch, dass er sich an mich kuschelt und weint und es ihm dann nachher besser geht. Das weiss er auch.

Aber ihm hilft das nicht. Er meint es macht es nur schlimmer bei ihm, weil er sich, wenn er getröstet wird, mit der Ursache beschäftigt. Ihm hilft Ablenkung am Besten. Ich kann ihn schon gut ablenken. Aber das Problem ist immer, dass mein eigentlicher Wunsch bleibt, ihn auf diese andere Art zu trösten (so wie ich es mir als Kind, als es mir so ging, gewünscht hätte). Er merkt das und lässt mich ihn dann nicht ablenken, weil er der Meinung ist, dass ich nichts tun soll, was ich nicht tun woll und wozu ich keine Lust habe. (Das ist eine süsse aber zuweilen unpraktische fixe Idee von ihm...)

Wie kann ich den Wunsch ihn so zu trösten in den Wunsch ihn abzulenken umwandeln? Also meine Konditionierung in diesem Punkt am besten ändern?

Weil es tut manchmal richtig körperlich weh. Ich konnte ihn schon so trösten in einem "anderen zustand" (er hat wie ich eine dissoziative Störung, nur viel stärker ausgeprägt). Und oft denke ich daran und sehe seine traurigen Augen un frage mich einfach, warum ihm das nicht hilft...

Vielleicht ist das ganze sehr eigennützig von mir. Eben darum will ich es ändern. Damit meine Reaktion wenn es ihm schlecht geht ihm auch hilft.

Liebe Grüsse

Grün (+Orange)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?