Jemanden nach 3 Jahren anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie bitte ist es gemeint mit: Die haben nichts gemacht? Wurde 1. eine Anzeige aufgenommen und wurde dies nicht durch die Staatsanwaltschaft weiter verfolgt oder wurde 2. wirklich "nichts" gemacht? Das 2. wage ich fast zu bezweifeln.

Die Verjährung bei einfacher Körperverletzung ist wie schon durch Rockylady richtig geschrieben bei 5 Jahren. Eine "etwas schiefe Nase" sehe ich nicht als dauerhafte erhebliche Entstellung i.S.d. Schweren Körperverletzung. Da du den Namen des Mädchens zu kennen scheinst, hätte ein Strafantrag jedoch bereits bis spätestens 3 Monate nach der Tat gestellt werden müssen. Jetzt sieht es mir mehr nach "Nachtreten" aus, jetzt noch ordentliche Beweise vorbringen zu können, ist mehr als fraglich.


Einfache K örperverletzung hat eine Strafantragsfrist von 3 Monaten. Eventuell kann noch ein Schmerzensgeld zivilrechtlich eingeklagt werden.

Sie gingen damals zur Polizei, jedoch haben diese nichts gemacht

dazu muss es einen Grund geben. Heute wird es kaum mehr machbar sein. 

Warum nicht? Verjährt it das nich lange nicht

0
@AssassineConno2

es gibt immer 2 Seiten - für die Strafsache schon; das ist vorbei. Warum wurde nix zu der Zeit unternommen?

Zivilrechtlich kann Sie es durchaus. 

War Sie im Krankenhaus und hat sich die Verletzungen attestieren lassen?

War die Nase schon vorher etwas "schief"! 

Es kommen keine Rückmeldungen 

0

Klar kann sie immernoc eine Anzeige machen. Körperverletzub verjährt nicht innerhalb von 3 Jahren.

Ja, die Verjährungsfrist dauert 5 Jahre. Bloß wird es nicht einfach werden.

Wurde die Nase extra gebrochen oder was es ein Unfall/ausversehen?

Komplett extra

0

Was möchtest Du wissen?