Jemanden in der Schule geschlagen.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Manchen Leuten muss man einfach zeigen wo es lang geht. Kann dein Verhalten vollkommen nachvollziehen, klingt aber vielleicht auch eeetwas übertrieben "Lag gekrümmt am Boden" Nun Ja, manche Lehrer würden ausrasten und Andere deine Handlung nachvollziehen können. Der Typ wird dich aber auf jeden Fall erstmal in Ruhe lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht. Als Kampfsportler solltest du eine deutlich bessere Selbstbeherrschung haben. Frag mal deinen Trainer, was der davon hält, dass du einen anderen angegriffen hast. Normalerweise würde man für so ein Verhalten vom Training ausgeschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Carina1999 19.03.2014, 17:20

Warum sollte man für so ein Verhalten vom Training ausgeschlossen werden?

0
FataMorgana2010 19.03.2014, 17:23
@Carina1999

Weil man die Techniken im Kampfsport nicht dafür nutzen darf, andere anzugreifen, sondern sich damit zu verteidigen, wenn es gar nicht anders geht. Und nein - das angreifen mit Worten etc. gilt da nicht. Und wenn der Trainer spitz bekommt, dass man das, was man bei ihm gelernt hat, dazu benutzt, um andere zu verletzen, dann ist das nicht ok.

0
War mein Verhalten gerechtfertigt? 
  • Nachvollziehbar, ja.
  • Erlaubt, nein.

Wenn er dich verpetzt oder ein Lehrer das mitgekriegt hat, wirst du dafür gerade stehen müssen. Das wird dann wahrscheinlich eine Klassenkonferenz werden, deren Ausgang man dir nicht vorhersagen kann, weil ich nicht weiß, was du dir bisher noch so "geleistet" hast. Aber ich denke, weitere Bepöbelungen hast du zumindest nicht zu befürchten. :)

LG

MCX

PS: Nimm dir Beleidigungen deiner Familie nicht zu Herzen, bzw. als Argument für Gewalttätitigkeit. Das spricht inellektuell nicht für dich, weil klar ist, dass der Typ deine Familie gar nicht kennt, sondern die einzigen Schimpfworte benutzt, die ihm einfallen. Kontere lieber eloquent oder ignorier den Luftballon mit Beinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus diesem link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Solarplexus

"Ein Schlag auf den Solarplexus kann zu Schwindel oder Bewusstlosigkeit führen. Auf Grund der heftigen Stimulation des Nervus vagus kommt es zu erweiterten Gefäßen im Bauchraum, der Blutdruck und venöse Rückstrom zum Herz fällt ab, deshalb steht nicht mehr genug Blut zur Versorgung des Gehirns zur Verfügung, was den Schwindel oder die Bewusstlosigkeit auslöst. Bei Menschen mit Erkrankungen des vegetativen Nervensystems kann ein Schlag auf den Solarplexus zum Reflextod führen."

"War mein Verhalten gerechtfertigt?" das wort "gerechtfertigt" beinhaltet recht: also: nein,es war nicht gerechtfertigt.

was du auch immer tust,bedenke das ende.

:)) evella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn Gewalt ist nie eine Lösung. Eher ist es feige das du aus der Sache nicht mit erhobenem Haupt rausgehst und dir sagst "Ach der Kleine Affe kann mir gar nix". Du warst in der Situation nicht besser als er. Klar ist das überhaupt nicht witzig wenn die Familie beleidigt wird, aber da muss man sich eben im Zaum halten. Kennst du den Spruch "Der Klügere gibt nach"? Das häätest du in dem Fall tun sollen. Es zeugt von Reife wenn man mit sowas umgehen kann. Ich kann dich absolut verstehen, aber es ist eben keine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, jeder Kampfsportler sollte wissen, dass seine Techniken denen des Gegenüber weitaus überlegen und wirklich nur ausschließlich in der Defensive verwendet werden sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verständlich war dein Verhalten. Aber ob es wirklich gerechtfertigt war? Ein leichterer Schlag hätte es vielleicht auch getan.

Aber jeder hat seine grenzen die irgendwann mal erreicht sind.

Warte mal ab ob es irgendwelche Folgen für dich hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du hast ein Beschwerderecht und darfst keine Selbstjustiz betreiben - ich denke, wenn Du wirklich Ju-Jutsu betreiben würdest, hättest Du das dort gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menschheit lernt leider nur durch schläge ist leider so. Wenn die Leute nicht leise sein können, du sie merhfach durch reden dazu bringen willst und das nicht klappt dann muss man es eben anders machen, richtig so.

Ich machs genauso und mich lassen sie seit langem endlich in ruhe weil sie wissen das ich alles schlage was mich dumm anmacht, das ich karae mache tut dem respekt meiner klasse nur gut. Jedoch würde ich nie mit Technicken des Karates angreifen, eine Klatschen und fußtritt gegens scheinbein reicht völlig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FataMorgana2010 19.03.2014, 17:25

Irgendwann triffst du auf einen, der noch mehr Karate kann und noch dümmer reagiert als du. Und dann? Oder irgendwann verletzt du jemanden - mit Glück fällst du dann noch unters Jugendstrafrecht, mit Pech landest du im Knast.

Lernt man beim Training keine Selbstkontrolle und Beherrschung mehr? Wie armselig.

1

Jap. Es gibt halt Leute, die lernen nur durch schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?