Jemanden DDoSen und privat bleiben sprich ip Adresse verstecken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das geht, allerdings brauchst du dafür ein Bot Netz das du entweder durch das infizieren anderer Computer aufbaust (Diese zu "Zombies" machst) oder dir ein Bot Netz im Netz für 5 Minuten mietest (20-30€).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze geht. Über eine sogenannte VPN (Virtual private network) kannst du deine IP Adresse "verschleiern", das bedeutet du bist in einer gewissen Ansicht anonym, aber... Wie jeder weiss, man kann NIE komplett anonym sein. Das ganze gilt auch für diesen fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Dein ISP logt das mit und beerdigt Dich, wenn Du versuchst, seine Kunden zu sabotieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaube du hast nicht wirklich ahnung, von was du da schreibst.

beim ddos sieht man keine adresse des angreifers. wie auch? einzig und allein die anfragenden server sind ersichtlich. aber das sind ja nur server, nicht der angreifer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausserdem kann man die Attacke umgehen indem man einfach die angreifende IP auf die Blacklist setzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wyoxx
23.01.2016, 13:21

Gut, dass man bei nem DDoS mit mehreren Rechnern, also mit mehreren IPs angreift.

0

Studiere Informatik, bzw. mache eine Ausbildung in diesem Segment. Dann reden wir weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Guck dir einfach die Hacker an :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autofahrer2345
23.01.2016, 13:05

Bin kein professioneller Hacker aber es gibt eine Person die es verdient hat aber nicht unbedingt meine ip braucht ^^

0

Was möchtest Du wissen?