Jemanden auf freundliche Art als minderwertig betrachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ehrlich, das ist nicht einfach so zu beantworten!

Nennen tut man es Arroganz, auch Überheblichkeit (veraltet).

Merken kann man es z.B. indem man gänzlich "außen vor" gelassen wird oder unbeachtet bleibt, auch belächelt werden gehört dazu.

Das sind aber nur einige Aspekte der Geschichte, direkt erfahren kann man es nur wenn man direkt fragt. Sollte man aber nicht, endet meist äußerst peinlich für den Fragenden.

Wenn du mehr wissen willst, Google hilf fast immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sarkasmus, nettes grinsen mit einer gewissen Doppeldeutigkeit. Da gibts so viele Möglichkeiten. Im geschäftlichen Sinne mit Hochachtungsvoll unterschreiben, jemanden zu selbstverständlichen Dingen gratulieren oder auf die Schulter klopfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
07.02.2017, 12:12

"Mit gebührender Hochachtung" zu unterschreiben, kommt besonders gut....

0

Was ist das für eine seltsame Frage...?

Woran kann man wohl erkennen, was in einem Menschen wirklich vorgeht?

An gar nichts - man kann den Menschen nämlich nur vor den Kopf gucken und nicht hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?