Jemanden anzeigen wegen Versicherungsbetrug?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich halte das, was ihr vor habt, für eine ganz miese Nummer. Klar habt ihr sicherlich eure Gründe auf den Typen sauer zu sein, und ihr seid rechtlich gesehen sogar im Recht, aber ihr solltet folgendes bedenken:

Ihr würdet ihm damit nicht nur einen kleinen Dämpfer verpassen, sondern er könnte dafür in mehrfacher Hinsicht strafrechtlich belangt werden, bekäme wegen versuchten Versicherungsbetruges wahrscheinlich nichts von der gegnerischen Versicherung, und seine eigene würde dann von ihm einen Großteil des gezahlten Schadens am anderen Wagen einfordern.

Das würde ich nichtmal meinem ärgsten Feind wünschen, denn wie sagt man: Man sieht sich immer zwei Mal im Leben...

Mein persönlicher Rat: Wickelt ihm lieber mal in einer verregneten Nacht das Auto dick in Klopapier ein oder kotzt ihm in den Briefkasten. Das macht weniger Arbeit, hebt den eigenen Adrenalinspiegel ungemein und verschafft mehr Genugtuung als euer geplanter "Kahlschlag". Nein, war natürlich nur Spaß... ;-)

Warum willst du das tun? Die beiden Teile bekommt er ja nicht von der Versicherung ersetzt, sondern nur den Rest. Also ist es kein Betrug. Das Anbringen solcher Teile könnte nur dazu führen, dass die Betriebserlaubnis des Autos erlischt. Wenn er dann von der Polizei erwischt wird ist er selber schuld.

Er ist zwar schön blöd, weil er das überall rumerzählt aber anzeigen musst du ihn deswegen nicht.

29193 14.07.2012, 16:00

Aus privaten Gründen (Lange Geschichte)

Wegen der Unterbodenbeleuchtung erlischt die Betriebserlaubnis. Daher auch kein Versicherungsschutz. Bedeutet: Er bleibt auf seinen Kosten selbst sitzen.

0
Takezo 15.07.2012, 11:48
@29193

Okay. Wenn du ihm einen reinwürgen willst, mach es. Allerdings müsstest du schon beweisen, dass die Fotos beim Unfall bzw. kurz nach dem Unfall entstanden sind.

Soviel Dummheit (von ihm) muss eigentlich bestraft werden. Ich persönlich würde es aber wohl nicht machen.

0

und was hast du davon? Beweise liefern, Zeugenaussage, ggf. bei Gericht aussagen....und was, wenn deine 2 anderen Zeugen kneifen? Dann stehst du ganz allein da...

29193 14.07.2012, 15:58

Er bekommt mal seine gerechte Strafe.

Bei Anbau von Teilen, die nicht eingetragen oder wie bei Unterbodenbeleuchtung schlicht weg verboten sind, erlischt die Betriebserlaubnis. Bedeutet auch das er keine Versicherung hat und er auf seinen Unfallkosten selbst liegen bleibt.

Die zwei Zeugen werden nicht kneifen, da sie ihn selbst nicht leiden können.

0
guterwolf 14.07.2012, 16:03
@29193

na, dann - verschaff dir deine Genugtuung.

0

Das grösste Schw**n im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!

Was möchtest Du wissen?