Jemandem den Zutritt verwehren

13 Antworten

Da stehen die Chancen nicht besonders gut. Wenn der Schwiegervater und seine Tochter sich mit dieser Frau gut verstehen, die anderen Besucher auch, gibt es kaum eine Handhabe. Klatschtanten gibt es immer und überall. Man denke da nur an "Tratsch im Treppenhaus" mit Heidi Kabel. Tratschereien sollte man mit Humor nehmen.

du kannst die frau jederzeit auffordern das grundstück zu verlassen und nicht wieder zu kommen. hält sie sich nicht daran,geh zum anwalt und zeig sie an,wegen hausfriedensbruch und tierquälerei.

du hast hausrecht; du kannst jedem jederzeit den zutritt verweigern, wenn der-/diejenige das missachtet zeigst du ihn/sie an. brauchst nicht mal nen grund.... auch keinen anwalt. verbot ausspsrechen (dokumentieren) und dann zur polizei... ganz einfach :)

Das Hausrecht betrifft nicht das Haus desSchwiegervaters.

0
@Jorgfried

als dort wohnendes familienmitglied gilt das hausrecht trotzdem, außer der schwiedervater sagt was anderes. und wenn die nach dem hund tritt, mach noch ne anzeige wegen tierquälerei!

0

Hausverkäufer wollen Schlüssel nicht aushändigen

Hallo... Wir haben ein Problem und brauchen schnellstmöglichen einen Rat... Wir haben uns ein Haus gekauft, notariell usw. ist bereits alles abgeschlossen. Lt. Notarvertrag gingen Besitz und Nutzung bereits mit der Zahlung des Kaufpreises an uns über. Die Verkäufer haben jedoch noch das Recht für drei Monate in dem Haus zu wohnen. Für diese Zeit müssen sie eine Nutzungsentschädigung zahlen... Nun zur eigentlichen Frage: Welche Rechte haben wir für diese Zeit auf unserem Grundstück, im Haus und den Nebengebäuden (Garage, Schuppen, usw.). Die Verkäufer verwehren uns nämlich komplett den Zutritt zum Grundstück. Ins Haus wollen wir gar nicht, das ist auch verständlich. Allerdings müssten wir unbedingt einige Sachen in einem nichtgenutzten Schuppen/Garage abstellen. Jedoch wollen die uns nicht die Schlüssel dazu aushändigen.

...zur Frage

Darf der unser zukünftiger Nachbar seinen Wohnwagen an unsere Grundstücksgrenze stellen?

Zukünftiger Nachbar, weil wir momentan noch in der Bauphase sind und laut unserem Bauträger und Bauherrren ist das Objekt erst Ende des Jahres bezugsfertig. Das schreibe ich, weil unser zukünftiger Nachbar letzte Woche mit seinem Geländejeep seinen Wohnwagen rückwärts über die Baustelle rangierte und diesen, weil der Bauzaun nicht ganz durchgänig war, auf den hinteren Teil seines Grundstücks kurz vor unserer Grundstücksgrenze platzierte. Ein schönes Willkommensgeschenk, weil der Wohnanhänger ungefähr 3,20 m hoch und 5 m lang ist. Leider steht der Wohnanhänger gerademal ca. 4 m entfernt vor unserem Küchenfenster und wir schauen jetzt direkt drauf. Der Bauzaun war nicht durchgänig, weil der Bauträger meinte, dass sein Tiefbauer dringend Bauzaun benötigte und deshalb dieser letzte Woche einen großen Teil des Bauzauns abgebaut hatte. Zudem hatte der Nachbar seinen alten Holzzaun fast zeitgleich abgebaut, vielleicht auch um die Lücke zu nutzen, weil er sonst keine Möglichkeit gehabt hätte, über sein Grundstück den Wohnwagen zu rangieren bzw.dort überhaupt hinzufahren.

Durfte der Nachbar einfach über unser Baugrundstück mit seinen Wohnwagen fahren? Darf der Wohnwagen überhaupt so Nahe an unserem Grundstück und Haus stehen? Trägt der Bauträger/Bauherr die Verantwortung auch wenn es zu einem Rechtsstreit kommt?

Herzlichen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Fensterputzer zerstört mein Eigentum!?

Hallo Zusammen
Seit einigen Tagen haben meine Familie und ich einen Fensterputzer eingestellt. Wir wohnen in einem grossen Haus und haben keine zeit zum Putzen. Sein erstes Mal putzen, zerstörte er die Vase meiner Grossmutter und ging ohne aufzuwischen weg. Heute morgen hat er sich an unserem Kühlschrank bediend, eine flasche Fanta genommen und die Türe offen gelassen. Ab morgen kommt er wieder, was soll ich ihm sagen?

...zur Frage

Fremde Nachbarskinder parken ihre Räder auf unserem Grundstück und nutzen die Park und Rasenfläche zum Spielen mit Kindern die neben uns wohnen.?

Ich habe eine Eigentumswohnung die sich auf einem Gelände befindet,das von der Strasse her offen ist,da sich dort auch Stellplätze für Autos und Fahrräder befinden.Ferner stehen dort auch unsere Müllcontainer.Auf dem Gelände stehen zusammenhängend 3 Häuser mit je 6 Wohnungen.Wenn man bis zum letzten Haus durchgeht kommt man an ein Tor und einen Zaun der zu einer Sackgasse führt.Dort ,rund um die Balkone ist das Grundstück eingezäunt.Leider Spielen die Kinder einiger Miteigentümer mit anderen Kindern aus der Nachbarschaft,auch auf unserem Gelände,soweit kein Problem,aber diese Kinder haben keinen Respekt vor fremdenEigentum.Benutzen meinen kleinen Vorgarten,der vor dem Kinderzimmer meiner Tochter,liegt als Trampelpfad,oder versuchen ihren Müll bei uns in die Container zu entsorgen,stellen ihre Räder ab etc. und lärmen selbst um 20.00 Uhr abends noch laut herum,so dass meine Tocher keine Ruhe findet.Wir haben schon mehrfach die Kids angesprochen und gesagt dass sie dies zu lassen haben.Die Eltern der fremden Kinder scheren sich einen Dreck darum und verstehen angeblich unsere Sprache nicht,obwohl ich genau weiß,dass diese der deutschen Sprache mächtig sind.Können wir als Eigentümer ihnen das Betreten des Grunsrücks verbieten?

...zur Frage

Kann die Gemeinde drüber entscheiden, ob aus einem Privatgrundstück plötzlich Bauland wird?

Vor ca. 6 Jahren haben wir ein, schon bebautes,Grundstück gekauft. Hinter unserem Grundstück befand sich ein Feld, was jetzt bebaut wird. Die Stadt will jetzt das wir für Anschlüsse( Abwasser usw...) bezahlen.( und später bestimmt auch für Strasse,obwohl die neu entstandene Straße neben unserem Grundstück verläuft und von uns gar und nimmer gebraucht wird).

Wir haben es nie beantragt,dass wir bauen wollen auf unserem Grundstück, denn wir haben das alte Haus nur wegen des großen Grundstücks gekauft. Und nun sollen wir dafür zahlen, dass das Grundstück angeschlossen wird. Ist das rechtens????

 

...zur Frage

Ich habe seit 4 Monaten ein wildkaninchen bei mir das ich als es Camp 5 Tage Alt war in einem Volleyballfeld gefunden habe . Seine Geschwister sind gestorben..?

Und es ist Eben nurnoch einer ! Jetzt muss ich ihn frei lassen da es unfair ist ein wilder Tier zu behalten .Das Problem ist dass er kennt die ganzen gefahren nicht und ist total anhänglich und geht gerne zu Menschen !!
Hat jemand eine Idee wie man ihn am besten aussetzen kann ??? (Bisherige Lösung ist in unserem garten frei lassen da wir neben einem großen Feld wohnen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?