"jemand werden", "ich hoffe du wirst taxifahrer", "ich werde taxifahrer" (to become oder I will be?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es geht beides, aber nur "will", wenn es auch 100 prozentig feststeht, ansonsten I am going to be a taxidriver. oder I'd like to become a tacxidriver. Das klingt besser, finde ich ;-)

Ich verstehe es so.

1) I hope you become a taxi driver. (Ich sagte: I hope you drive (a) taxi someday.)

2) I am going to be a taxi driver.

Ich hoffe, du wirst Taxifahrer - I hope you will become a taxi driver.

Ich werde Taxifahrer - I am becoming a taxi drver.

Ich werde Taxifahrer sein - I will be a taxi driver.

ist das "will" in *I hope you will become a taxi driver*, ein MUSS? wenn ich zb. sage *I wish you will become a taxi driver*, könnte ich dass "will" weglassen und es KLINGT zumindest immer noch gut...

LG

1
@Bird92

Ja, das 'will' ist ein Muss, denn es zeigt das Futur an, während 'become' das Verb darstellt. Genau übersetzt heißt es also: Ich hoffe, du wirst ein Taxifahrer werden.  

Wenn der Satz für dich und viele andere auch ohne 'will' immer noch gut klingt, liegt das daran, dass das Weglassen von Teilen der grammatisch korrekten Ausdrucksweise sich schon so eingebürgert hat, dass keiner mehr groß zuckt. (Aber dafür gibts ja immer noch die pingeligen Linguisten! Die können das Warum immerhin begründen)  

0
@Bird92

Bei "hope": I hope you become a taxi driver. ("will" nicht noetig)

Bei "wish": I wish for you to become a taxi driver. ("will" wirklich gar nicht noetig ... fast falsch)

Oder: I wish that you someday become a taxi driver.

0

Was möchtest Du wissen?