Jemand Schuldet mir persönlich Geld aber will es nicht Zahlen... wie kann ich vorgehn?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,

rechtlich sichere Grundlagen hast Du nur, wenn Du irgendwie beweisen könntest, dem Freund 100€ auf Darlehensbasis gegeben zu haben. ( z.B. durch einen Darlehensvertrag, Übergabequittung oder konkrete Zeugen )

Hast Du diese Nachweise nicht, steht Aussage gegen Aussage und Du kannst höchstens versuchen, ihn schriftlich anzumahnen und somit in Verzug zu setzen. Setze eine angemessene Frist , oder biete hilfsweise Ratenzahlung an.

Wenn es ein Freund ist, wird er die Schulden begleichen. Wenn nicht, frage Dich mal, ob es wirklich ein Freund ist.

Ohne Beweise kannst Du rechlich aber leider nicht auf Erfolgssicherheit hoffen.

mfg

Parhalia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Geld gab ich Ihm damit er seine Rechnungen Zahlen kann und hätte es nach 10 Tagen zurück bekommen müssen aber es sind jetzt schon 4 Monate vergangen und Schriftlich habe ich nichts. Er ist aus der WG ausgezogen aber redet nicht mehr mit mir weil ich ihn rausgeschmissen hab. Seine Eltern sehen mich als den bösen obwohl er sich das selbst zuzuschreiben hat also gibts nur frist bis nexte woche oder anzeige. Danke nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal 94 ist dein geburtsjahr, wenn er im gleichen alter ist funktioniert es notfalls immernoch die eltern zu kontaktieren, würd ich aber nur machen, wenn du das durch sms oder irgendwas nachweisen kannst dass er es dir nicht gezahlt hat und es nicht vorhatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es schriftlic hast das du der Person Geld geliehen hast ,kannst du klagen ,ansonsten sieht es nicht gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir einen Mahnbescheid und schick Ihn ans Gericht , sofern du auch Beweise hast !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
08.07.2013, 21:14

Den Mahnbescheid schickt man nicht ans Gericht sondern das Gericht schickt ihn an den Schuldner. Sofern der Schuldner aber Einspruch erhebt, ist man genau so weit wie vorher, hat aber schlechtem Geld gutes hinterher geworfen.

0

Droh erst mit einer Anzeige und wenn es nicht hilft zeige ihn/ sie an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
08.07.2013, 14:54

Wegen welcher Straftat soll er ihn anzeigen? Das Geld lässt sich höchstens in einem Zivilverfahren zurückholen.

0

sag ihm wenn er dir das geld nicht sofort zurück gibst verlangst du zinsen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moskauinkasso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an seine Freundin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich vertrauensvoll an deinen Anwalt. Kostet in etwa.. Hmm... 100€!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Droh ihm mit einer Anzeige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nix schrieftlich hast kannst du nix machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stern311
08.07.2013, 14:58

das ist nicht wahr, mündlich zählt genauso. Besuche ihn mit einem Freund, sprich unverfänglich über das Darlehn. Streitet der Schuldner es nicht ab, so ist dein Kumpel dein Zeuge in der mündlichen Verhandlung.

0

Was möchtest Du wissen?