Jemand schonmal was von der Firma Dalexis gehört?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer oder was hindert dich daran, dich einmal beraten zu lassen und dir selber eine Meinung zu bilden? Die Beratung kostet dich nichts. Kritische Fragen kannst du stellen, sie sind jederzeit willkommen. Ich denke, mancher Berater ist sogar froh, wenn die dubiosen Kommentare die teilweise hier im Netz kursieren einmal angesprochen werden. So hat man einmal eine Chance Dinge zu erklären.

Danach kannst du selber entscheiden, ob dir alles ordentlich erklärt wurde, oder ob man Fragen bewusst ausgewichen ist. Wenn Fragen ausgewichen wird, ist es keine gute Beratung. Wenn alles erklärt wird und mit Fakten hinterlegt ist, dann ist es eine gute Beratung!

Tatsache ist, dass du viel mehr Informationen erhälst, als du jemals bei einer anderen Beratung erhalten hast. Und diese Informationen sind für dich jederzeit nachrecherchierbar. Also eigentlich erfolgt hier eine Beratung im eigentlichen Sinne des Wortes. Wenn die Beratung gut war, kaufst du auch gerne. Und das der Berater dann Geld verdient ist sicherlich logsich und auch legitim.

Ich wünsche viel Spaß bei der Beratung!!

Hallo bin leider auch ein Opfer von dem Finanzdienstleister Medius jetzt Dalexis geworden. Wollte eigentlich nur einen Job und das Ende vom Lied waren eine Unfallversicherung und zwei Kapitallebensversicherungen ( eine für mich und eine für meine Tochter ). Das Geld der Kapitallebensversicherung wird immer weniger, weil auf Fonds-Basis. Die einzigen die davon profitieren sind der Geschäftsgründer und die obersten Chefs. In Wirklichkeit wollen Sie dir keinen Job anbieten, sondern nur das du eine Kapitallebensversicherung abschließt. Bloß die Finger davon lassen.

Was ist das denn für ein Quatsch?

Wenn du arbeiten möchtest kannst du arbeiten. Oder war es vielmehr so, dass du den Job nicht haben wolltest? Das entspricht wohl mehr der Wahrheit!

Du suchst Arbeit und unterschreibst 3 Versicherungen???? Hat man dir gesagt, dass das der Mitarbeitervertrag ist oder was? Wenn du die 3 Vertäge unterschrieben hast, hast du das doch wohl im vollen Bewusstsein getan oder wurdest du gezwungen? Oder kannst du nicht lesen?

Wieso hast du 3 Versicherungen unterschrieben, wenn du Arbeit suchst?????

Da stimmt doch etwas an den Ausführungen ganz und gar nicht.

0

Du bist doch schon erwachsen - mach Dir doch selbst ein Bild. Oft hängt das Vertrauen, was man als Laie ja muss, an der Sympathie zu dem Berater. Und stell halt viele Fragen (überlege Dir, was für Dich wichtig ist, was Du erwartest, was ein absolutes no go aus Deiner Sicht ist). Du kannst nur gewinnen und sei es die Erkenntnis, dass diese Firma nicht Dein richtiger Partner ist.

Hallo medius123,

Du musst ja eine extrem hohe Identifikation mit dem Unternehmen haben, dass Du sogar Deinen Benutzernamen so wählst. Wenn Du träumerisch meinst, dass auch nur ein Arbeitgeber Dir Geld schenkt, dann bist Du falsch in dieser Welt. Schulden, egal wo, müssen bezahlt werden und ich tue mich schwer, nachzuvollziehen, dass gesagt wurde, Du musst dafür nicht einstehen. Die Bank hätte Dir schon eher den Insolvenzverwalter geschickt. Der Eine pusht, der Andere lässt pushen. Wenn Du keine Vertrieblerin bist, dann hast Du dies doch bereits bei den von Dir realisierten Umsätzen gesehen. Glaubst Du denn ein Autoverkäufer bekommt bei der Firma Kredit wenn er keine Leistung bringt?? Oder der Pharmareferent?? Diese Leute werden eiskalt ab serviert, sprich aus dem Unternehmen schnellsten entfernt. Du hast sogar noch eine Chance bekommen und konntest, so wie ich es verstehe, monetäre Unterstützung von der Firma in Anspruch nehmen. Und nun nicht zurück zahlen?? Schulden sind Ehrenschulden. Also, such Dir nen guten Job und zahle ab. und das nächste Mal lies die Vereinbarungen, die Du unterschreibst. Oder unterschreibst Du immer blind? Wo geht da nur die Reise hin??

Deine Meinung ist heute so. Scheide mal aus, dann siehts du das auch anders.Außerdem war die Frage ja nicht an dich gerichtet, sondern an diejenigen, die sich ,,damit auskenne´und dazu gehörst du nicht. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Und komm mir jetzt nicht mit Klugscheisser-Sprüchen an von wegen,,sagt die Richtige.

0
@medius123

So viele Emotionen, so viel Hass....

ChrisPoetz hatte um sachliche Informationen gebeten was die Beratung angeht!!

0

Danke für alle Kommentare zu dem Thema. Sehr aufschlussreich! Wobei es bei mir um den (neuen?) Partner 'ifav' ging. Ich wunderte mich, dass es über die - also das Institut für analytische Verhaltensforschung (ifav) nicht wirklich was im Netz zu finden gibt ausser einer schlecht gemachten Homepage, was ja erstmal nix heissen soll... Bis ich beim zweiten Termin den Namen Medius sowie Dalexis bekam und damit weiterforschte.

Danke für eure Kommentare. Ich schätze, ich habe damit echt Zeit gespart und Zeit ist ja bekanntlich kostbar.

Grüße gehn raus.

brauchst deine Frage nur bei Google eingeben , du wirst staunen da kommen Antworten , vertrau mir :-)

Hab wirklich schon alles gelesen, bezieht sich nur fast alles auf Medius und deren Methoden, um Mitarbeiter zu rekrutieren. Die wenigen, die als Kunden von Dalexis einen Kommentar abgegeben haben, waren sogar positiv gestimmt. Deshalb meine Frage, ob jemand als Kunde genaueres erlebt hat. Aber danke trotzdem :)

0
@ChrisPoetz

bin ehem.mitarbeterin und hab fast 2 jahre für medius gearbeitet.die beratungen an sich sind top,genau wie die produkte(bleibe auch weiterhin kundin),das einzige,was mich extrem auf di epalme bringt,ist,wenn man nachher ausscheidet! ich hab wg medius viele schulden gemacht(jetzt wird der ein oder andere sagen,ich hätte doch alles falsch gemacht,aber dem ist nicht so,denn mir hat man echt eine super vertrieblerin gesehn und mich leider übertrieben gepusht),schulden auch bei medius selsbt,denn büromiete,auto,kitzbühl-wochenende(wird ab der 2.fahrt vom medius-konto abgebucht) etc.und dieses geld klagt medius gerade bei mir ein.sehr sehr traurig.und da wollen die mir was von freundschaften erzählen?ja nee ist klar...

0
@medius123

...ach ja, und dann wundern die sich,wenn es leute gibt, die negatives über medius schreiben und so das geschäft kaputt machen.und herr k.(2.chef von medius) versucht jedem kalr zu machen, wie ehrlich man doch sein soll.aber keiner von denen sagt dir ins gesicht von alleine(!),dass sie das Medius.Konto beim ausscheiden einklagen.Nur,wenn man in den FOren unterwegs ist und negatives liest,dann erst sagt man das,denn:,,schlafenden hunde soll man ja nicht wecken ;)

0
@medius123

Irgendwie kann ich nicht glauben was du schreibst.

Warum muss einem extra jemand sagen, dass man am Ende seine Schulden bezahlen muss? Das ist doch logisch!! Davor kann man sich wie überall nur schützen, nämlich indem man erst gar keine Schulden macht.

Wie naiv muss man eigentlich sein, dass man glaubt man bekommt alles geschenkt? Das wird dir wohl kaum jemand versprochen haben. Im Gegenteil, jeden Monat hast du auf deinem Kontoauszug gesehen wie hoch die Schulden sind.

Man sollte wirklich nicht andere für sein eigenes Handeln und Denken verantwortlich machen!

0
@casten2008

Ob du es glaubst ode rnicht, ist mir egal.HAuptsache, es gibt genug kluge Menschen,die es glauben. Mir und anderen Mitarbeitern wurde gesagt,dieses niemals bezahlen zu müssen,auch trotz Unterschrift. Ich mache das hier nicht zum Spass. Will Anderen helfen,einen solchen Fehler nicht zu machen. Und wenn dir das nicht passt,dann brauchst du das hier nicht lesen. Läuft dein Geschäft soo dermaßen schlecht, dass du um jeden Preis was positives beitragen musst, damit dein GEschäft nicht leidet? Mach erstmals deine Erfahrungen und lerne draus. Du bist jetzt schon geschädigt,allein durch deine Unwissenheit. Aber da mach ich dir keinen Vorwurf. Denn das wirst du noch sehen.

0
@medius123

"Mir wurde gesagt, dieses (die Schulden) niemals bezahlen zu müssen, auch trotz Unterschrift"

Schade nur, dass im Geschäftsleben nicht das Gesagte zählt, sondern nur die Unterschrift. Aber das ist ja was ganz ganz neues!

Ich möchte auch nur helfen, nämlich indem ich das Ganze mal von der anderen Seite betrachte.

Und was objektiv ist kann ja dann der unabhänige Leser dann selber beurteilen.

0
@casten2008

Noch was. Wenn du das nicht glauben kannst, dann lass es einfach. Du solltest dich vielleicht mal eins fragen,warum immer wieder das selbe berichtet wird.Also ich glaube nicht,dass ganz Deutschland sich hier persönlich kennt und sich abgesprochen hat.Das sind Fakten und mehr will ich nciht, als den Neulingen von Medius abraten.

0
@medius123

Irgendwie kann ich nicht so viel negatives finden.

Nur ein paar wenige die ihre persönlichen Fehler hier breit treten und Hass verbreiten. Dabei wird leider oft vergessen die eingentliche Frage zu beantworten.

Und... Das Unternehmen entwickelt sich immer weiter. So dass jemand, der schon länger nicht mehr dabei ist, das Unternehmen nicht mehr beruteilen kann.

Ist aber auch in jedem Unternehmen so. Also keine besondere Weisheit :-)

0

Was möchtest Du wissen?