Jemand schon gebrauch gemacht vom versicherten Versand?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie fragen beim Versender an. Zudem ist selten das ein Paket verloren geht. Wahrscheinlicher ist das es beschädigt wird.

Hatte bisher mehrere Schadensfälle - welche dann nicht reguliert wurden.

So liegt z.B. auch eine teure Lederhose bei mir (Motorrad), welche beim Transport beschädigt wurde. Es ist offensichtlich etwas schweres auf den Karton gefallen (kam völlig deformiert und neu zugeklebt an). Die neue Hose hat dabei einen Schnitt am Knie abbekommen.

Regulierung abgelehnt, Karton (gebrauchter Amazon-Karton) sei nicht stabil genug gewesen.

So läuft es meistens: Die Verpackung sei nicht korrekt gewesen, Regulierung abgelehnt. Ich verschicke nichts mehr mit DHL - sowieso teurer als die Mitbewerber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man was von einem Händler bestellt undie das als Paket verschickt wird und das nicht ankommt wendet man sich an den Händler der klärt das dann. Wenn du ein Paket schickst und es nicht ankommt kann man ja verfolgen mit der Nummer wo das Paket verloren gegangen ist. Du musst nachweisen was in dem Paket war. Mit Quittungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal ein beschädigtes Paket. Schaden 160,-€ und ich kann dir sagen, die wehren sich mit Händen und Füßen gegen eine Erstattung ....

Was man bei Verlust alles belegen muss weis ich nicht. Aber du bekomst sicher nicht einfach 500,-€.

Die Frage ist aber interessant!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, so simpel ist das nicht

Wenn ein Paket nicht ankommt, mußt Du erst einmal den Nachforschungsservice beantragen und erst wenn es da kein Ergebnis gibt, geht es um Ersatz. Dafür mußt Du aber Belege vorlegen und die "verschwundenen" Gegenstände müssen zum Gewicht etc. passen

Dauert also einige Wochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?