Jemand lädt private Inhalte von mir auf YouTube hoch. Kann ich das Video löschen oder ihn anzeigen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja du hast ein Persönlichkeits recht. Wenn du das möchtest muß er das löschen. 

5

Er sagt dann immer: Heul doch, geh mich anzeigen du Lappen

0
46
@LennardZockt

Jetzt kommt es drauf an wieviel dir das Wert ist. 

Schritt 1 forder Ihn schriftlich mit einer Frist von 3 Tagen auf das zu löschen. Droh mit Anwalt.

Schritt 2 . Wenn er nach der Frist das Video nicht entfernt nimm dir nen Anwalt. 

0
5
@LennardZockt

Also. Ich bin auch erst 11 Jahre alt. Das würde ich denn mit meinen Eltern machen müssen. Naja. kann meine Eltern mal fragen.

0
9

wenn nicht: Schlimmsten falls darfst du dann eine Anzeige erstellen.

0
9

dürftest

0
9

Aber sonst melde das video auf YT

0
9

andererseits weiß man nicht was dein Freund dann tut...

0
9

Naja, das mit "Freund" würde ich mir auch nochmal überlegen;)

0
5

Er hat noch mein Skype namen dazu geschrieben.

0

Du kannst ihn melden.

Dann kommt noch dazu was du melden willst (Stimme oder Bild). Wenn du das Bild meldest dann wirst du per Mail Aufgefordert ein Ausweisdokument zu Kopieren (Mit Bild) oder ein Foto von dem Ausweis zu machen. So habs ich mal gemacht. Bei der Stimme weiß ich das allerdings nicht so genau. Melde es einfach mal.

Du kannst ihn sogar anzeigen

Youtube Video wieder löschen!

Habe ausversehen ein falsches Video auf Youtube hochgeladen, was ich jetzt wieder löschen möchte um das richtige video hochzuladen. finde aber nicht wo man sie wieder löschen kann!

Hilfe!

...zur Frage

Verstehe ich das mit dem Urheberrechtsanspruch auf YouTube richtig?

Habe ein LetsPlay-Video auf YouTube hochgeladen. Wegen der Titelmelodie im Spiel meldet YouTube neben meinem Video: "Übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern."

und wenn ich da auf OK gehe steht darunter: "Inhalt von Drittanbietern bestätigt"

Ich habe mich mal erkundigt, was genau das bedeutet. Hier die Erklärung: "Ein Rechteinhaber hat über Content ID einen Anspruch auf urheberrechtlich geschützte Inhalte in deinem Video geltend gemacht (...) Dies bedeutet, dass ein Urheberrechtsinhaber Anzeigen in dem Video schalten, Zuschauerstatistiken verfolgen oder das Video sperren kann. Ein Video, für das ein Content ID-Anspruch geltend gemacht wurde, kannst du zudem nicht monetarisieren. Dieser Anspruch kann sich unter Umständen auf deinen Kontostatus auswirken."

Das bedeutet doch nur, dass sie schlimmstenfalls mein Video löschen lassen können, oder? Eine Geldstrafe und/oder Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung habe ich nicht zu befürchten, oder? Mach mir schon Sorgen, dass ein Anwaltsschreiben ins Haus flattert.

...zur Frage

Wer haftet für eingebettete YouTube Videos?

Situation:

Ein Video wurde auf YouTube hochgeladen. Dieses Video verletzt Urheberrechte (Musik).

Frage:

Wenn ich jetzt dieses Video in meinem Blog Artikel einbette (kommerzieller Zweck), hafte ich dann als Autor/Bloginhaber auch für die Inhalte des Videos, oder haftet für das Video nach wie vor nur der der das Video auf YouTube gestellt hat? Denn es ist ja nur auf der Website eingebettet und nicht neu hochgeladen.

Dankeschön.

...zur Frage

YouTube Video löschen ohne Konto Zugang?

Ich habe vor nem Jahr ein YouTube Video hochgeladen und ich hab keine Idee wie ich das löschen kann. Ich hab das Konto und die Einlogg Daten nicht mehr und so.

...zur Frage

Auf YouTube ein Video hochladen, muss ich Genehmigung/Lizenz für den Inhalt holen?

Ich möchte mit meinem Video-/ & Bildbearbeitungsprogramm ein Video zusammenschneiden und es hochladen.

Darunter sind Inhalte vieler Videoszenen aus Computerspielen, Filmen und Soundtracks.

All diese Inhalte sind selber mehrfach auf YouTube von unterschiedlichen Accounts - schon vor vielen Jahren - hochgeladen worden.

Muss ich - wenn ich mein Video fertiggestellt habe - für die Inhalte Genehmigungen holen, obwohl das selber schon von stinknormalen Accounts sehr oft hochgeladen wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?