Jemand Hilfe für Latein parat?

 - (Schule, Sprache, Hausaufgaben)

2 Antworten

Ich schlage vor

  • denn statt nämlich (Wär nämlich mit h schreibt ... ;)) - dann wird der Satz einfacher
  • "wie viele wären unter den Siegern, die dich grausam sehen wollten" soll so etwas heissen wie "wie viele der Sieger würden wünschen, ..."
  • der nächste Teil heisst frei "wenn schon so viele der Besiegten dich grausam sehen wollen"

Für den unteren Abschnitt

  • Konstrukt im Prinzip gleich wie oben
  • das "imperident" soll "impedirent" heissen (z.B. "behindern, abhalten") - sie wollen jetzt also statt "ihn grausam sehen" "seine Milde behindern" (= verhindern, dass er ein netter Typ ist)
  • sogar Leute, denen er früher mal verziehen hat (ignovisti), wollen das
2

Vielen Dank !!! das hat mir sehr weitergeholfen!

2

Das heißt irgendwas mit Lass mich in Ruhe

Wie übersetzt man das "Historische Präsens" in Latein?

Ende September schreibe ich mein Latinum. Ich lerne zurzeit natürlich jeden Tag dafür und bin fleißig am Texte übersetzen. Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass ich das schaffe. Ich lerne auch schon das ganze Semester fast jeden Tag Latein. Nur beim historischen Präsens hackt es etwas bei mir. Ich kann es schon übersetzen, nur verstehe ich da die Regeln nicht ganz. Darf ich, wenn es auftaucht im Perfekt/Präteritum bleiben? Und wenn ich ins Präsens wechsel, muss ich dann dauerhaft, also auch wenn die Vergangenheit einsetzt im Präsens bleiben?

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt, weil ich da etwas verwirrt bin. Und Fehler wegen des historischen Präsens zu machen wäre schon ärgerlich im Latinum, weil es grammatikalisch ja eigentlich kein schweres Thema ist. Ich bedanke mich für jede Antwort :)

...zur Frage

Wie schwer ist es, ein Graecum an der Uni nachzuholen? Vergleich mit Latein?

Wenn ich Lateinlehrerin werden will, muss ich ein Graecum machen. Man hört immer wieder, wie schwer es ist, Latein an der Uni nachzuholen. Von Altgriechisch hört man wenig. Liegt es daran, dass viel weniger Leute ein Graecum als ein Latinum machen müssen oder ist das Graecum leichter?

Für ein kleines Latinum muss man Texte von beispielsweise Caesar verstehen können, für ein Latinum muss man Texte von z.B. Cicero verstehen können und für ein großes Latinum muss man schwere Originaltexte verstehen können.

Ich habe auf Wikipedia die Namen von Autoren gefunden, deren Schwierigkeitsgrad der Sprache ich nicht einschätzen kann. Es sind Platon und Xenophon. Mit welchem lateinischen Autor kann man sie vergleichen? Kann man das überhaupt vergleichen? Wird es schwer, griechisch an der Uni nachzuholen? Mit welchem Latinum kann man es vergleichen?

...zur Frage

Latein Metamorphose am besten übersetzen? Aber wie?

Worauf muss ich bei einer Metamorphose achten? Wie übersetze ich eine am besten? (Ovid)

Danke im Voraus! :D

...zur Frage

Sind die Metamorphosen von Ovid schwer zu übersetzen?

Sind die Metamorphosen von Ovid schwer zu übersetzen? Hab schon 4jahre Latein, bin relativ gut im übersetzen ...

...zur Frage

Latinum nachholen - wie lange?

Hey :) Um Geschichte auf Lehramt studieren zu können, muss ich das Latinum nachholen. Jetzt würde mich interessieren, wie lange man ungefähr dafür braucht? Ich bin im Grunde schon intelligent und vor allem sprachbegabt (zu dumm, dass ich Latein nicht schon in der Schule gemacht habe ^^). Außerdem hätte ich eine Freundin, die Latein kann und mir beim Lernen helfen könnte. Und - wie schwer ist das Latinum? Wie gut muss man dafür Latein können? Das Ding ist halt, dass ich noch Italienisch lernen möchte und meine Energie lieber dafür verwenden möchte :D Liebe Grüße, Ahsoka

...zur Frage

Latinum - wie streng ist die Ergänzungsprüfung?

Hallo werte Community,

momentan lerne ich Latein. Ich wollte wissen, wie streng die Latein Ergänzungsprüfung ist. Mir ist klar, dass es in manchen Bundesländern noch das kleine und große Latinum gibt und in manchen Ländern nur das Latinum.

Jetzt wollte ich wissen, wie streng diese Prüfung ist. Muss die Übersetzung exakt sein, also genau so wie die Musterlösung oder kann ich bestehen, wenn ich sinngemäß übersetze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?