Jemand hat meinen Bitcoin Account gehackt und darüber nun 1000€ in Auftrag gegeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mutet seltsam an. Würde ich über genügend kriminelle Energie verfügen und einen Bitcoin Account hacken, würde ich all die Bitcoins auf meinen Account transferieren, und das wars dann. 

Offensichtlich hat das mit dem knacken des Account nicht ganz geklappt, sonst wär der Betrag bereits weg. Also mal abwarten und allenfalls mit dem Absender des Mails Kontakt aufnehmen, um die Situation zu klären. 

Zunächst einmal deinen Account sichern und die Betreiber der Platform informieren. Noch sollte ja kein Schaden angerichtet worden sein.

Hab ich bereits. Ist www.bitcoin.de. Vorallem wurde dieser Vorgang um 4 Uhr Nachts abgeschlossen. Eine Zeit wo ich schlafe

1
@MS599

Wenn ich richtig vermute wollte jemand für 1000 € Bitcoin kaufen über deinen Account. Aber da du das Geld nicht überwiesen hast, wird er auch keine Bitcoin erhalten haben. Insofern ist kein Schaden entstanden.. Ich empfehle dir 2-faktor Authentifizierung zu aktivieren. Ausserdem, falls du dein Passwort noch irgendwo anders benutzt würde ich es dort auch überall ändern.

0

Wirst du prinzipiell erst mal müssen da es von deinem Account ausging. Dann kannst du den Hacker sofern er gefunden wird entsprechend verklagen. Prinzipiell würde ich aber erst mal auf richtige Post warten.

Was möchtest Du wissen?