Jemand gut in Physik und kann diese aufgabe lösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Angabe im Bild ist falsch, denn:

Das Licht bewegt sich relativ zu jedem Beobachter stets mit genau Lichtgeschwindigkeit (= 299 792 458 km/h ).

Dies gilt auch dann, wenn die Beobachter (wie etwa die beiden Lastwagen im Bild) sich relativ zueinander bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eine Scherzaufgabe. 

Die Relativitätstheorie (weiß grad nicht, ob die Spezielle oder die Allgemeine) postuliert, dass die Lichtgeschwindigkeit unter jedweder Messbedingung immer gleich ist. Also unabhängig von Bewegung misst man immer im jeweiligen Bezugssystem exakt 300.000km/s.

Das heißt, beide Fahrzeuge werden für die Lichtgeschwindigkeit exakt 300.000m/s messen.

SOLLTEN die Angaben in der Abbildung korrekt sein, dann würde dies bedeuten, dass die Relativitätstheorie falsch wäre. 

Der Beweis, dass die Relativitätstheorie in Bezug auf die Allgemeingültigkeit der Lichtgeschwindigkeit unrichtig wäre, brächte mit Sicherheit den Nobelpreis ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von W00dp3ckr
27.10.2015, 21:35

Die spezielle Relativitätstheorie postuliert (fordert) das nicht, sie ist nur entstanden, *weil* vorher experimentell nachgewiesen wurde, dass auch in bewegten Systemen die Lichtgeschwindigkeit gleich c ist.

0
Kommentar von ananas10
28.10.2015, 10:23

Dankeschön

0

die lichtgeschwindigkeit c ist weniger wie 300 000 km/sec (299 xxx km/sec). die fahrzeuge können sich garnicht so schnell bewegen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?