Jemand gegen mein Fahrzeug gefahren. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anzeige machen dürfte klar sein. Zum Thema Versicherung:

Hast Du überhaupt eine Vollkasko-Versicherung, weil nur die würde den Schaden am eigenen Auto zahlen. Damit verbunden ist dann auch eine Hochstufung und ggf. höhere Beiträge. Meist gibt es auch einen Selbstbehalt (steht im Vertrag).
Da sollte man schon mit der spitzen Feder rechnen, ob sich das lohnt, aber in jedem Fall umgehend der VK-Versicherung melden. GGf. kannst Du ja auch schon mal in die Werkstatt gehen, um grob abschätzen zu lassen was zu machen ist ...
Wenn der Verursacher gefunden wird, muss der natürlich zahlen. Auch mal die Nachbarn ansprechen, vielleicht hat jemand was gesehen/gehört.

Es hat sich niemand gemeldet, demnach wurde Fahrerflucht begangen.
Fahrerflucht ist eine Straftat, deshalb würde ich die Polizei anrufen und es anschließend der Versicherung melden. Ob es ein Notfall ist oder nicht, bei einer Straftat wird die Polizei verständigt ;-) 

Die Polizei wird dann eine Anzeige gegen Unbekannt aufnehmen.

Fahre am besten direkt zur nächsten polizeidienststelle. Das ist am besten

Was möchtest Du wissen?