Jemand erhält ein Kopieschreiben - wie mache ich das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde den Originalbrief genau so lassen, wie er ist und eben eine Kopie davon anfertigen.

Dazu würde ich noch ein direktes Anschreiben an Herrn Mustermann schreiben, in welchem nichts weiter steht als:

"Anbei erhalten Sie den Brief an Herrn Meier in Kopie"

Und natürlich noch ein ordentlicher Briefkopf so wie ein MfG mit Unterschrift.

EDIT

Wenn es dein Drucker Unterstützt, könntest du der Kopie noch ein Wasserzeichen geben, also dass über die Seite Sichtbar "Kopie" steht, ohne den eigentlichen Text zu überdecken bzw. unleserlich zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nova81
02.09.2013, 09:37

Hallo Korashen,

das klingt sehr plausibel! Danke, so werde ich es machen!

0

Wenn Du nur die Adresse änderst, sind beide Schreiben Originale. Wenn Du magst, kannst Du hinzufügen, an wen alles das Schriftstück geht, muss aber nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also: anschrift nur an meier, unten entweder schreiben (unter die unterschrift und evtl. anlagen) : kopie an herrn mustermann oder das kopie zeichen (ein kreis mit einem strich "durch" - wie das durchschnittszeichen, kann ich leider nicht "vormachen") und dann herr mustermann daneben schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es eine Kopie ist, wie eine Fotokopie. Dann würde ich es evtl. handschriftlich erwähnen. Das fällt dann auch direkt ins Auge. Also einfach auf eine freie Stelle im Briefkopf "Kopie" oder "Abschrift".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?