Jemand Erfahrung wie es im Gefängnis abläuft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Leute die ihn besuchen wollen müssen den Besuch beim Untersuchungsrichter beantragen. (Ich nehme mal an, dass dein Mann in U-Haft ist). Er selbst kann keinen Besuch von Angehörigen beantragen. Allenfalls kann er Besuch ablehnen, wenn er keinen haben möchte.

Du solltest einfach mal in dem Gefängnis anrufen, wo er einistzt. Die können dir mehr sagen. Hab bitte keine Scheu dort anzurufen. Dort arbeiten normale Menschen, die sich freuen, wenn Angehörige sich um "ihren" Insassen kümmern und geben deshalb bereitwillig Auskunft. Denn wenn sie sehen, da ist ein Angehöriger der sich kümmert, müssen sie sich weniger sorgen,dass der Neu Insasse versucht sich umzubringen. Sie haben also einen Nutzen davon, wenn du dort anrufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal Kopf hoch und höre nicht auf die welche jetzt gegen Dich und Deinen Mann sind.

Meine Frau hat sehr lange auf mich gewartet und es hat sich für uns beide sehr gelohnt.

Nimm telefonisch Kontakt zum Seelsorger der Haftanstallt auf. Der kann und wird dir alles erklären wie du Kontakt zu Deinem Mann bekommst.

Bei mir hat es fast 4 Wochen gedauert bis sich meine Frau gemeldet hat. 

Wenn du ihm einen großen Gefallen tun möchtest dann achreibe taglich ein paar Zeilen wie in ein Tagebuch das ist bestes Seelenfutter nur nix uber die Tat selbst. Leg eine Briefmarke bei fur das Rückporto das ist sm Anfang sehr hilfreich.

Alles gute und viel Kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist ein normaler gefangener.

Er sitzt wegen Betruges....

Alle sagen sie mir am Telefon das mein Mann das alles beantragen muss. 

Zum besuchen, dann die paket Marken etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub das hängt davon ab was er gemacht hat und wie er sich benimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?