Jemand Erfahrung mit medizinischen Studien als Proband?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Fischsauce,

je mehr Geld versprochen wird, desto genauer solltest Du hinsehen ;)

Es gibt völlig harmlose Studien, bei denen man recht gut verdienen kann. Ich habe einmal an einer Studie teilgenommen, bei der lediglich ein MRT gemacht wurde, während ich ein Spiel spielte. Das hat Spaß gemacht und der Lohn war eine CD mit den Bildern und das "erspielte" Geld - ca. 30Euro für ca 2 Stunden.

Sehr vorsichtig wäre ich bei allem, wodurch ein unkalkulierbarer Schaden enstehen kann (Medikamententests, Strahlung).

LG, Hourriyah

Danke für den Stern :)

0

ich wurde mit einer "harmlosen Studie" an der Augenklinik richtig gelinkt. Es sollte angeblich eine großflächig angelget multizentrische Studie in ganz Deutschland sein, die meine Behandlung in keiner Weise beeinflussen würde, nur Datren würden abgeschrieben. Geld gab es natürlich nicht. So konnte ich das schwer ablehnen.

Nach dem meine Augen ganz schlecht wurden und ich anfing zu recherchieren, stellte ich fest: es war eine NIS prospektive Kohortenstudie in den Ländern D/Russland/Griechenland/Polen/Slovenien, Rumänien und dergl. 10 Länder. Die Personen nach Alter/Geschlechcht/Rasse und Beschäftigungsstatus.Ich konte wegen der Augen nicht arbeiten.  Ich stellte fest, dass die Ärzte den Auftrag von Bayeer hatten, erst die Behandlung mit dem Patienten zu vereinbaren die ein bestimmtes teures Medikament beinhatete. Dann sollten die für die Studie weich gekocht werden und der Beobachtungsplan sah unterschiedliche Wirkstoffe vor, wobei kein bestimmter Wirkstoff garantiert wurde. Alle Risiken lagen beim Arzt, auch die Entscheidung wann man aufhört.

Die Klinik sagte mir im Anfang immer wieder es sei besser geworden, obwohl ich eine Verschlechterung spürte. Es entwickelte sich unter der Behandlung eine Netzhautabhebung, die die weder thematisierten noch behandelten. Ich fand Akten die besagten, dass das eine Auge weder für die Behandlung noch für die Studie geeignet war.

Die brauchten für die Studie vermutlich ein gesundes und ein krankes Auge.Bei einer prospektiven Kohortenstudie gibt es immer eine Hypothese, die Studie wurde vom Staat als Beobachtungsstudie genehmigt und wurde in Amerika gelistet. Bei prospektiven Kohortenstudien geht man zB davon aus, dass sich unter der Behandklung eine bestimmte Krankheit entwickelt die man beobachten will. Ethisch verwerflich. Lt.Paul Ehrlich Institut hätte Bayer zugesagt, dass sie in Deutschland nur das machen, was erlaubt sei. Ich bin geschockt welche Kriminalität es unter Ärzten gibt. Das war die LMU München!!

0

Das solltest Du Dir vorher wirklich sehr gut überlegen. Je nach Risiko sind die "Prämien" höher oder tiefer. Vergiss' nicht, dass da Medikamente an Dir ausprobiert werden, die Deiner Gesundheit erheblich schaden können! Die gute Bezahlung sollte nicht der Grund sein, diese auf's Spiel zu setzen!!

Danke.Genau das ist mein Punkt.Ich würde gerne wissen, ob das Verhältnis von Risiko zu Bezahlung halbwegs fair ist oder nicht.

0

Proband werden. Welche Vorraussetzungen

hallo, ich möchte gerne proband für medizinische studien werden. bin jung, sportlich, gesund usw.

einziges manko:

ich habe in der vergangeheit in unregelmäßigen abständen hier und da mal einen joint geraucht. ansonsten noch nie irgendwelche drogen konsumiert. bin ich aufgrund des kiffens in der vergangenheit automatisch nicht zu gebrauchen für medizinische studien oder gilt das nur für abhängige die regelmäßig konsumieren? oder geht es bei den vorab durchgeführten drogentests eher darum konsumenten harter drogen (wie z..b. amphetamin, kokain etc.) auszuschließen. ich mein das jemand der z.b. chemischen drogen konsumiert nicht für tests mit medikamenten geeignet ist leuchtet ein, aber jemand der in der vergangnheit ab und zu mal am wochenende einen gekifft hat ist ja wieder was anderes oder?

p.s. das hier soll bitte keine grundsatzdisskussion über die pros und contras solcher probanden jobs werden. danke udn ich hoffe auf gute antworten

...zur Frage

Katzen, die von zuhause weggehen

Mich würde es mal interessieren, warum Katzen von zuhause weggehen. Manchmal dauerhaft, sie laufen einfach weg. Oder aber auch über mehrere Stunden. Gibt es Katzen, die sich einfach auch ein "neues Zuhause" suchen, weil sie mit ihrem "alten" nicht mehr zufrieden sind?

...zur Frage

wie wird man Proband für medizinische Tests?

Hallo, ich recherchiere gerade wie man Proband wird, allerdings muss ich sagen ich habe nichts gefunden! seiten wie http://www.probanden-studien.de/ erklären zwar was man als Proband tut, und welche Pharmazieunternehmen Studien durchführen (lassen) aber auch auf deren HP konnte ich nicht wirklich etwas finden. Ich hab auch schon auf den Seiten von mehreren Uni-Kliniken in Bayern gesucht aber nirgends findet man infos darüber wie und wo man sich als Proband bewerben kann. Also, falls ihr vllt schonmal an einer Studie teilgenommen habt oder sonstwoher bescheid wisst wärs nett wenn ihr mir Infos zukommen lasst :D Am besten natürlich für Bayern aber auch restdeutschland hilft mir weiter ^_^

PS: bitte keine Texte darüber das ich mir nicht die Gesundheit kaputt machen soll blablabla. Pro und Contra von Studien ist hier wirklich nicht das Thema. Danke ^_^

...zur Frage

Medizinischen Ohrstecker verloren :(

Ich habe schon seit 1nem Jahr Ohrlöcher , doch sie wachsen bei mir irgendwie nie zu . Mittlerweile funktioniert es ganz gut das ich unechte Ohringe so 8 Stunden drinnenlassen kann aber dann wieder medizinische reinmachen muss . Jetzt hab ich einen medizinischen verloren :/ Soll ich über Nacht lieber keinen Stecker drinnen lassen oder denn unechten reinmachen bzw. wächst er dann ein ??? Lg Julia

Ps: Könnnte so in 12 Stunden wieder einen medizinischen Ohring holen :/

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem Medikament Venetoclax?

Venetoclax ist ein neu zugelassenes Krebsmedikament. Wer hat Erfahrung damit? Nebenwirkungen? Studien? Eigene Erfahrungen...

...zur Frage

Ist der Anfang meiner Bewerbung okay?

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Medizinische Fachangestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

Derzeit absolviere ich in Ihrer Praxis ein Praktikum im Bereich der medizinischen Fachangestellten, welches in einer Woche endet.

Ich würde mich gerne auch weiterhin in Ihrem Unternehmen engagieren, da ich in Ihrer Praxis erste und auch sehr interessante Erfahrungen von den vielschichtigen Tätigkeiten der medizinischen Fachangestellten sammeln konnte.

Durch einige Mitarbeiter habe ich erfahren, dass Sie derzeit eine Auszubildende für den Bereich der medizinischen Fachangestellten suchen. Auf diese Ausschreibung möchte ich mich hiermit bewerben.

Derzeit besuche ich die Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Bürodienstleistungen der --(meine berufsschule)--, die ich im Sommer dieses Jahres mit dem erweiterten Sekundarabschluss I erfolgreich abschließen werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?