Jemand Erfahrung mit http://chihuahuababys.de?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Ich finde da muss man in erster Linie Menschenkenntnis mitbringen. Qualzuchten würde ich auch nur beim VDH holen, zwar lässt sich so auch nix zu 100% ausschliessen, aber wenigstens haben die gewisse Standards für die Zucht, so werden ja Gesundheitschecks gemacht, das Verhalten geprüft und anhand Papiere geschaut ob mögliche genetische Dispositionen bestehen.

Das alles macht ein Hobbyzüchter in der Regel nicht, zumal es sehr auffällt das garantiert wird das die Welpen in Deutschland aufgewachsen sind aber man nirgends was zu den Elterntieren der angebotenen Welpen findet. Zu den Rüden der genommen wird steht nur lebt bei Freunden und das die sich da keine Sorgen machen, finde das nicht seriös. Zumal die ja Merle züchtet, wenn man 2 Merle Hunde verpaart können sehr kranke Welpen rauskommen, da man den Rüden nicht kennt und auch nirgends liest, welche Hündin den Wurf produziert hat wäre mir das zu heikel. Zumal die in den letzten Jahren ja jedes Jahr Würfe hatte, bei nur 2 Hündinnen ist das viel zuviel. Sofern die Tiere überhaupt von ihr stammen und nicht eingekauft werden.

Aber allgemein kann man nun nicht sagen ob das alles gut oder schlecht ist, wenn da hin fährst halte auf jeden Fall deine Augen und Ohren offen. Und prüfe genau bevor du sich bindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
29.03.2016, 12:25

Zumal die ja Merle züchtet, wenn man 2 Merle Hunde verpaart können sehr
kranke Welpen rauskommen, da man den Rüden nicht kennt und auch nirgends
liest, welche Hündin den Wurf produziert hat wäre mir das zu heikel.

Das dachte ich auch gleich, als ich es las...

1

Ich würde die Finger davon lassen. Die Seite wirkt nicht sehr seriös auf mich und es scheint so, als sei es kein VDH-Züchter.

Wenn Du auf der Suche nach einem seriösen Züchter bist, gehe am besten über den VDH:

http://www.vdh.de/welpen/zuechter?id=115

Wobei derartige Kleinsthunderassen für mich zu den Qualzuchten gehören, die ich generell nicht unterstützen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einzige was mir angezeigt wird ist ein Deckrüde, der verdächtig nach Teacup aussieht.

Es ist nicht ersichtlich, ob es ein VDH-Züchter ist.

Mir kommt das seltsam vor. Ich würde Abstand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3orch
29.03.2016, 10:40

Vielen Dank für die Antwort. Bitte nochmal den neuen Link besuchen, habe hier eine falsche "ähnlich" lautende Website eingefügt. Link: http://chihuahuababys.blogspot.de

0
Kommentar von wotan0000
29.03.2016, 10:59

Ich habe beim VDH nachgesehen. Ist kein eingetragener Züchter.

2

Was möchtest Du wissen?