Jemand Erfahrung mit HERBALIFE? Formula 1 – Nähr-Shake Getränkemix für Gewichtsreduktion.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Leider hat dunkerjinn Recht. Nachhaltig nimmt man meistens zu.

Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen.

Durch diese Shakes nimmt man nachweislich meistens nachhaltig zu.

Sie führen in den Jo-Jo und sind auch noch ungesund bis gefährlich.

Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Die Lösung ist Sport. Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir alles Gute.

Super beschrieben!

0

Ich esse die Produkte von Herbalife seit 10 Monaten, kann dazu sagen , daß ich 12, 5 Kg abgenommen habe und meine Migräne sich immer seltener zeigt. Ich habe nach kurzer Zeit bemerkt, daß ich über mehr Energie verfüge und ich mehr Freude an Bewegung entwickelt habe. Das Ganze funktioniert aber nur mit einem guten Coach an deiner Seite, der dich bei deinen Zielen unterstützt. Natürlich braucht man auch den Willen selbst etwas verändern zu wollen.

Entgegen aller Meinungen hier muss ich sagen dass ich selbst Herbalife seit nunmehr 5 Wochen verwende... ich bin weder Berater noch Verkäufer, sondern einfach ur Konsument.

Jeder der denkt dass ein paar Shakes ein Diätwundermittel sind ist hier falsch am Platz... ich habe selbst seit Jahren Übergewicht und kämpfe seither ständig mit Ab und Zunahme... vor etwa 6 Wochen habe ich mich entschieden herbalife zu verwenden und mich einer 90-day-Challenge unterzogen um zu sehen was sich verändert...

Meine Challenge... 90 Tage kein Alkohol, keine Limonaden, keine Schokolade, kein weißer Reis, keine weißen Nudeln oder andere stärkehaltige Lebensmitteln...

Mein Programm... 3 mal / Woche TRX Training Frühstück ein HL Shake mit Soja Milch (ungesüßt) und Chia Samen Mittags Low Carb Mahlzeiten (Salate bzw ich bestelle öfters von einem Bio Veggie Restaurant ein vollwertiges Mittagessen) Abends ein HL Shake mit Soja Milch (ungesüßt) und Chia Samen Zwischenmahlzeiten am Vormittag und Nachmittag entweder Obst oder Soja Joghurt, eine Handvoll Nüsse...

Bei jeder Mahlzeit achte ich darauf ausschließlich Bio Produkte zu verwenden, beim Obst, Fleisch, Fisch, Gemüse... zusätzlich nehme ich noch verschieden Nährstoffe zu mir, Vitamin C, Mineralien, Maca, Aminosäuren, etc. und trinke am Tag 4 Liter energetisiertes Umkehr-Osmose Wasser.

Mein Programm habe ich nicht nur zur Gewichtsreduktion begonnen, sondern ich plan eine komplette Ernährungsumstellung und werde nach Abnahme wieder langsam auf 2 Mahlzeiten am Tag umstellen... ich war nie kosequent meine Ernährung umzustellen, aber dank HL halte ich mich jetzt seit 5 Wochen...

Hier ist mein ehrliches Resultat nach 5 Wochen... Ich fühle mich immens gut... habe mich seit Jahren nicht mehr so wohl gefühlt... freu mich jeden Tag auf meine Shakes, in Verbindung mit Chia Samen habe ich auch keinen Hunger bis zur Zwischenmahlzeit... meit Verlangen nach Limos, Alkohol, und vor allem Schokolade existiert nicht mehr... könnte es zwar essen/trinken weil ich es mag, aber verspüre keinen Drang mehr... habe innerhalb von 5 Wochen ca 10 kg verloren... laut Messungen mit einer Analysewaage jedoch nur Organfett, Körperfett... Muskelmasse blieb fast gleich, mein täglicher kalorienverbrauch blieb auch fast gleich, meine Werte beim Wasser sind gestiegen... zusammenfassend.... alles schlechte runter, alles gute rauf oder gleich!

War selbst skeptisch am Anfang, jedoch sah ich Resultate bei einigen meiner Freunden und alle haben abgenommen, sehen besser aus und fühlen sich gut!

Und wegen der Kosten... habe es mir ausgrechnet wenn ich 2 Shakes am Tag trinke, den HL Tee und das Aloegetränk am Morgen zusätzlich verwende, komme ich am Tag auf ca. 5-6 Euro... jedes Früh- und Abendessen würde also mehr kosten... daher kann ich nicht sagen dass es teuer ist... klar, beim Kauf gehen gleich mal 100-200 Euro drauf, aufs Monat gerechnet.

Also mein Rat... selber testen und sehen ob es Dir gut tut... Wunder erwarten kann man natürlich nicht, speziell wenn man sich weiterhin so ernährt wie vorher und nichts ändert.

Wünsch Dir viel Kraft und Ausdauer... Lg, M

Hat jmd Erfahrung mit der seite Wollte mir dort nämlich schuhe bestellen http://www.fitness-schuhe.com.de/?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Slim Body Shake von Womens Best. Wollte mir diesen bestellen, bin aber noch unschlüssig. Kann mir hier wer weiterhelfen?

...zur Frage

JOJO-Effekt vermeiden bei Nulldiät?

Guten Abend liebe Community,

Erstmal ein paar Details über mich: - männlich - 190 cm - 100 kg - 17 Jahre

Ich bin seid Sonntag (heute ist Mittwoch) auf einer Fastenkur, d.h das ich jeden Tag nur Wasser trinke und gelegentlich nehme ich 250ml Gemüsebrühe zu mir, die an die 0 Kalorienen hat. Ich habe in den 4 Tagen 4,5 Kilo abgenommen (Anfangsgewicht 104,5).

Ich weiß das es echt nicht die gesündeste Methode zum abnehmen ist, ich wollte nur ein Grundstein für eine Ernährungsumstellung setzen. Ich habe vor dies noch bis Freitag zu machen. Dann zwei Aufbautage (geriebener Apfel; Tomatensuppe etc.) und dann ab Montag wieder langsam versuchen gesund zu essen.

Nun ja, ich hab jetzt schon mit der Fastenkur angefangen und habe deswegen die Angst durch den JOJO-Effekt alles wieder zuzunehmen.

Gibt es irgendwie die Möglichkeit den in meiner Situation noch zu vermeiden?

Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen.

MFG onkelmearl

...zur Frage

Herbalife -- Produktionsunterschiede?

Hier in der Schweiz bezahlen wir für, meiner Meinung nach, überteuerte Herbalife-Produkte nochmal bedeutend mehr als in Deutschland. Ein Shake (formula 1) kostet satte 20 Euro mehr. Ich habe ein wenig nachgeforscht und rausgefunden, dass Herbalife extern produzieren lässt. Diese Produktionfirma erhält eine handelsübliche Marge, Herbalife kassiert eine dreiste Marge von 80%.
Gemäss einer Herbalife-Beraterin unterscheiden sich nicht nur die Preise, gemäss ihrer Aussage gibt es Qualitäts-Unterschiede zwischen einzelnen Ländern sodass sich der Preisunterschied rechtfertigt. Gerade in Italien seie die Qualität nicht so gut wie in der Schweiz, dafür seien die Produkte dort wesentlich günstiger.
Das kann ich so nicht glauben: Auf den Shakes entnimmt man, dass diese in Italien produziert wurden. Ich kann nicht glauben, dass man bei einer so grosszügigen Marge nicht das bestmögliche Produkt erstellt sondern wissentlich Qualitätseinbussen und Mehraufwand in der Produktion in Kauf nimmt?!?

...zur Frage

Hat schon jemand Erfahrung mit herbavitalis Shake gemacht?

Würde gern mal diesen herbavital Shake zur gewichtsreduktion probieren. Hat jemand Erfahrung damit? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?