Jemand Erfahrung mit christlicher Krippe als Muslime?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als ich deine Frage las verstand ich zuerst nur Bahnhof. Christliche Krippe habe ich mit Krippe unter dem Weihnachtsbaum gedeuted.

Aber nun zu deiner Frage:

Aus meiner Sicht (wichtig) stellt das kein Problem dar. Die einen essen keine Nüsse weil sie allergisch darauf sind, das muss ja auch akzeptiert werden. (Thema essen)

Etwas anders sieht es meiner Meinung nach bei der Bekleidung aus. Das sollte dir eventuell klar sein, dass es nicht gerade "vertrauensvoll " aussieht wenn eine total vermummte Person in die Kinderkrippe kommt.

Zu den Messen denke ich, dass es möglich sein wird, wenn es nicht "kompliziert " wird. Ich finde es ist gut vereinbar wenn z.B. Jeden Freitagmorgen ausgesetzt wird zu Gunsten von dem Besuch der religiösen Einrichtung.

(alle diese Worte entsprechen der Sichweise von mir und dürfen nicht verallgemeinert werden. Die freie Meinungsäußerung ist Teil des deutschen Rechtsstaates.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MamaSerpil
10.01.2016, 21:33

Es gibt noch eine andere Bedeutung der Silbe Krippe ? das wusste ich nicht 🙊😊 Nein Nein... Mir geht es wirklich nur um die Rücksichtnahme was das Essen angeht und evtl. ablehnen der Besuche in die Kirche .. ich würde ja gerne ein städtischen Verein aussuchen wollen aber es ist fast unmöglich hier, es sei denn ich wäre bereit mehrere Kilometer zu fahren und das bin ich nicht .. Danke dir für deine Antwort 👍

0
Kommentar von Sandro6991
10.01.2016, 21:41

Ich finde das Sprichwort wie ich in den Wald hineinrufe so kommt es zurück sehr wichtig. Wenn du freundlich dich mit den Betreuern zusammensetzt dann sehe ich keine Schwierigkeiten.

0
Kommentar von MamaSerpil
10.01.2016, 22:01

ich bin von Natur aus ein sehr freundliches Wesen 😊 dann darf und kann ich ja guter Hoffnung sein ..

0

Ich bin kein Muslim, habe aber mal in einer kath Kita gearbeitet und wir hatten da auch ein muslimisches Kind, das mit dem Schweinefleisch war gar kein Problem. Und man konnte das Kind an Kirchentage auch zu Hause lassen.

Habe auch in einer anderen Kita vom sizialdienst katholischer Männer mal Praktikum gemacht, die gingen gar nicht zur kirche und das mit dem essen war auch gar kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MamaSerpil
10.01.2016, 21:17

super .. dann hab ich schon etwas ruhigeres gewissen .. Danke dir für die Infos 👍

0

Was möchtest Du wissen?