Jemand erfahrung gemacht welche Fragen so gestellt werden bei einer MPU,die beantragt worden ist wegen Betrugsfällen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Ahnung, was die fragen - Aber besucht man nicht bevor man zu MPU geht einen Trainingskurs um die MPU zu bestehen? Ohne dieses Coaching würde ich nicht hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General78
13.12.2015, 19:31

Dieses Coaching ist für mich nur abzocke!Warum sollte dich jemand auf etwas vorbereiten können das der jenige selbst nicht kennt!mehr wie auf fragen antworten kann man nicht,oder?

0

Hallo 

du musst dich mit fachlicher Hilfe auf die MPU vorbereiten, denn deine MPU ist eine der schwersten die es zu bestehen gibt. 

kein Kurs, das bringt nichts da mehrere Seminarteilnehmer da sind und der Seminarleiter nicht auf jeden einzelnen eingehen kann. 

ein Verkehrspsychologe ist die bessere Wahl, dort bist du alleine und er kann sich nur auf deine Antworten konzentrieren. 

ohne Hilfe wirst du diese MPU nicht bestehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?