jemand, der anderen nicht gerne ausgibt, gilt der als geizig?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Joo die nur nehmen sind die von Gott gezeichneten. Deren Wahlspruch heißt nehmen ist seliger denn geben. Das ganze Leben besteht aber aus GEBEN und nehmen.

Nein. Es kommt ja auch immer darauf an, wieviel Geld derjenige zur Verfügung hat. Ich zb gebe auch nicht gern was aus, allerdings muss ich auch gut mit meinem geld wirtschaften, weil es sonst eng wird.

Wenn man natürlich Geld ohne Ende hat und nicht mal ne Cola ausgeben will, dann kann man den schon als geizig ansehen.

Aber es hat immer alles zwei Seiten und man sollte jemand nicht direkt anhand so eines Beispiels verurteilen.

Wenn er über genügend Bares verfügt schon - bei geringen Einkommen eher nein.

Nein, warum auch? Man muss doch nicht jedem was ausgeben.. Wobei es kommt auch irgendwie auf die Sache an, oder? Ich sag mal so.. wenn du ne Cola willst und kein Geld dabei hast, der dir aber diese nicht ausgeben will, ist das schon was geizig! Wenn du aber z.B. einkaufen bist und merkst an der Kasse, dass dir 30€ fehlen und der dir das nicht geben will, ist das verständlich! ;)

irgendwie schon aber irgendwie auch nicht. wenn leute knapp bei kasse sind versteh ich das vollkommen. wenn aber einer die teuersten marken klamotten und das neueste handy hat und dann nichtmal eine runde schmeisst wirkt es schon komisch !

Nur, wenn er das Geld dazu hätte.

Andererseits könnte der andere als Schnorrer gelten, wenn er sich ständig einen ausgeben lässt.

Ich find' wenn Andere sich bereit erklären, etwas auszugeben (egal ob's eine Runde im Lokal ist oder dass man im Büro mal Kuchen oder so mitbringt), dann sollte man ab und an das Selbe tun!

Außer man ist Schotte - dann ist man geizig!

Oder man ist Schwabe - dann ist man sparsam ;-))

Generell - nein. Wenn diese Person sich aber gern von anderen einen ausgeben lässt, aber nie mal selbst, dann find ich das schon geizig^^

Nicht unbedingt..könnte auch als sparsam gelten ?!?

Nicht wirklich. Außer man hat viel Geld, da kann man ruhig mal was ausgeben ;-)

Kommt auf die Menge des Geldes an und wieviel er nichts ausgibt.

Kommt drauf an wie oft man ihm was ausgibt.. udn was er sonst mit seinem Geld macht..

keineswegs.. wer ist verpflichtet, anderen was auszugeben?

Ja, wenn er um jeden Cent jammert und nie ausgibt, dann ist man geizig.

Frag aber nicht die Schwaben, die nennen das sparsam ;)

Was möchtest Du wissen?