Jedesmal beim Start von Windows 7 kommt folgende Fehlermeldung (siehe Anhang!). Wie Stoppe/Unterbinde ich den Vorgang?

...komplette Frage anzeigen Anhang - Bild 1 - (Computer, Windows 7, Asus)

6 Antworten

Testweise Mal automatische Windows Updates deaktivieren. Im Updateverlauf nachsehen, welches Update gescheitert ist und dieses ausschließen

Schon versucht- leider ohne Erfolg.

0

Du könntest versuchen von der Windows7 DVD zu booten und einen der Systemwiederherstellungs Punkte zu benutzen um auf den alten Stand zu kommen. Allerdings gehen dann alle Daten die seit der Erstellung des letzten Punktes auf dem System Laufwerk gespeichert wurden verloren. z.B. Bilder, installierte Programme, Downloads u.s.w.

Im Bios (meistens F2) die Bootreihenfolge auf  1.CD/DVD / 2. HDD ändern.  Nachdem das Setup von der DVD geladen wurde auf Computer Reparatur Otionen klicken und die entsprechende Option auswählen. Falls vorhanden werden die erstellten Sys.Wiederherstellungs Punkte mit Datum in einer Liste angezeigt.

Eine Garantie dafür, dass Windows nach einer erfolgreichen Wiederherstellung eine Punktes auch wieder einwandfrei Bootet gibt es aber nicht. Es kann z.B. möglich sein, dass Wiederherstellungs Dateien beschädigt sind u.s.w.

Man kann auch versuchen den Auslieferungszustand wiederherzustellen.

Je nach Hersteller und Modell gibt es da eine Tastenkombination die nach dem Einschalten gedrückt wird oder eine Option, Taste oder Kombi im Bios. Um herauszufinden was möglich ist, kann man im Handbuch oder z.B. auch online auf der Herstellerseite nachsehen.

Für die Möglichkeit den Auslieferungs Zustand wiederherzustellen ist auf der HDD meist eine versteckte Partition vorhanden.

Du kannst Windows im abgesicherten Modus zu starten (F8) und mal versuchen ob sich die Deaktivierung von Windows Updates beim Neustart schon positiv auswirkt.

Eine Garantie für den Erfolg der hier beschriebenen Vorgehensweisen gibt es aber nicht - und DU machst es auf Eigene Gefahr und Verantwortung !

 

Die Windows 7 DVD bekommst du als Download direkt von der Microsoft Webseite. Du musst dort nur einen gültigen Lizenzcode eingeben. 

Das runtergeladen File kannst du entweder auf einen USB Stick ziehen oder auf DVD brennen. 

Damit kannst du dann den Rechner neu aufsetzen... 

Eventuell kannst du vorher das Update manuell installieren, damit du nicht neu aufsetzen musst. Du darfst Updates aber auf keinen Fall unterbrechen, denn das führt genau zu solchen Fehlern.... 

Somit wäre also doch ein Speichermedium erforderlich.. wollte ich eigentlich aber falls es anders nicht geht werde ich es versuchen. Danke!

0

lade dir das aktuelle all in one update oder so von einer anderen quelle , z.b. chip (manueller download) und nimmt das , windows hat sich bei dem update leider verhaspelt , entweder nimmst du das update raus im update verlauf oder nimmst halt eine andere quelle die erstmal die standard updates korrigiert .

Hier könnte eine Systemwiederherstellung helfen, bei der ein Wiederherstellungspunkt auszuwählen ist, dessen Zeitpunkt eindeutig vor dem ersten Auftreten dieser Macke liegt.
Siehe hierzu: 

Danach läuft der Laptop wie vor diesen Zeitpunkt.

Was möchtest Du wissen?