Jedes Jahr eine Mahnung weil KFZ Steuer nicht bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gibt´s nunmal keine Rechnung, da bei der Festsetzung im Bescheid dir mitgeteilt wurde, daß du diese selbständig zu überweisen hast. Und das haste nicht gemacht. Rechnung gibt es nur bei privaten Forderungen jedoch nicht bei öffentlich rechtlichen Forderungen, diese sind in der Regel per Gesetz oder Rechtsverordnung festzusetzen und zu verbescheiden.

Ja, das ist ein echter Witz, was die seit ein paar Jahren machen. Die wollen einen halt immer mehr nötigen, denen eine Einzugsermächtigung zu erteilen, dass sie selbst abbuchen können. Bei der Zulassung muss man diese ja heute abgeben, sonst bekommt man keine Zulassung mehr. 

Dass keine "Rechnung" mehr kommt, ist in meinen Augen reine Schikane um einen vielleicht doch noch dazu zu bewegen, eine Einzugsermächtigung abzugeben. Und dann schlagen die natürlich immer gleich Mahngebühren drauf.

PatrickLassan 25.10.2017, 19:19

Die wollen einen halt immer mehr nötigen, denen eine Einzugsermächtigung zu erteilen, dass sie selbst abbuchen können

Was spricht denn gegen die Erteilung einer Einzugsermächtigung? Das ist die einfachste und sicherste Methode einer Zahlung, da man bei einer falschen Abbuchung 8 Wochen Zeit hat, die Buchung durch die Bank stornieren zu lassen.

Dass keine "Rechnung" mehr kommt, ist in meinen Augen reine Schikane

Es gibt keine gesetzliche Grundlage dafür. Kfz-Steuer ist unaufgefordert im Voraus zu entrichten.

'Rechnungen' gab es außerdem noch nie. In einigen Bundesländern gab es früher sogenannte Zahlungshinweise.

Und dann schlagen die natürlich immer gleich Mahngebühren drauf.

Bei Nichtzahlung einer Steuer entsteht kraft Gesetz ein Säumniszuschlag von 1% für jeden angefangenen Monat der Säumnis. 'Mahngebühren' erhebt die Zollverwaltung nicht.

0

Ja, bei mir auch. Die gehen davon aus, dass man "weiß", dass man die Steuer bezahlen muss und zu wann, deshalb können sie gleich mahnen, wenn es überfällig ist. Empfinde ich als Schikane, als ob man an nichts anderes denken würde.

PatrickLassan 25.10.2017, 19:20

Einzugsermächtigung erteilen, dann braucht man nicht selbst daran zu denken.

0

Dann erteil eine Einzugsermächtigung und das Problem ist gelöst.

Was möchtest Du wissen?