Jedes Jahr eine Krankheit

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil Bakterien und Viren sich ständig verändern (mutieren), woran wir auch nicht ganz unschuldig sind. Und unser Immunsystem dann erst wieder Antikörper usw. hierfür produzieren muss. Sind wir aber schon geschwächt, dann hat das Immunsystem hierfür nicht genüngend Zeit und man landet event. im Krankenhaus.

Und die ganzen Umweltgifte sind auch nicht unbeteiligt an diesen Entwicklungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Medien übertreiben es teilweise auch jetzt zum beispiel bei EHEC,jedes jahr gibt es 1000 Krankheitsfälle in Deutschland darüber wurde in den letzten nicht berichtet. Das gleiche Schweine oder Vogelgrippe,das ist auch übertreibung es sterben jedes jahr mehr Menschen an der normalen Grippe als an diesen Formen der Grippe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich die Viruse Weiterentwickel und dann dauert es bis man einen neuen impfstoff gefunden hat und während dieser zeit entwickeln sich die Bakterien wieder weiter eine endlosschleife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grinsefisch
10.07.2011, 13:56

das heißt "viren", du schlaumeier!

0

Die gibts alle schon Lange, nur wird immer nur eine von den Medien so heftig aufgepusht dass alle panik kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann man nicht sagen... es kommt halt wie es kommt und es freut sich jeder wenn er diese krankheit nicht bekommt

PS:gedenken wir alle an die armen todesopfer und kranken von der schlimmen EHEC krankheit=((((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist erforderlich,damit die Krankenhäuser ausgelastet sind, ................. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?