"Jedermann Inkasso GmbH" 1. Mahnung. Sind das Betrüger?

1. Teil - (E-Mail, Betrug, Kündigungsfrist) 2. Teil - (E-Mail, Betrug, Kündigungsfrist) 3. Teil - (E-Mail, Betrug, Kündigungsfrist)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst natürlich nichts bezahlen und einen Anwalt einschalten bringt auch nichts außer die unnötige Kosten solche Betrüger versuchen es mit allen Mitteln und Wege die gibts weltweit du kannst zur Polizei gehen aber die werden auch nicht viel machen

"Bei unberechtigten Abzock-Forderungen ist es jedoch so, dass die Drohung zum Geschäft gehört. Daher wird hier auch zwar immer wieder mit dem Gericht gedroht, jedoch diese Drohung so gut wie nie in die Tat umgesetzt. Das ist auch verständlich, denn der Forderungssteller würde fast sicher den Prozess verlieren und müsste dann alle Prozesskosten zahlen, auch Ihre Anwaltskosten. Das ganze wäre also nur zu seinem teuren Privatvergnügen - und das Geld hätte er von Ihnen immer noch nicht bekommen.Bei unberechtigten Forderungen ist es also extrem unwahrscheinlich, dass Sie tatsächlich verklagt werden."Soviel zum Thema Jedermann Inkasso ... kühlen Kopf bewahren ... klappern gehört zum Handwerk ;-)

Brauchte nur Überschrift und E-Mail zu lesen. Klar ist das eine betrugsmail. Anhang nicht öffnen wegen Trojaner. Sofort löschen.

Jedermann Inkasso Habe vor 2wochen Widerspruch eingelegt Heute habe ich wieder ein Brief bekommen das ich dass zahlen soll Unten ist noch ein Bild davon?

Jedermann Inkasso Widerspruch eingelegt und jetzt wieder Brief bekommen das ich es zählen soll.

...zur Frage

Hilfe! Problem mit Inkasso wegen Exfreund was kann ich tun?

Hallo alle zusammen, ich muss leider meine Situation /Problem und frage im verlauf einfügen da hier leider nicht der platz für ausreicht! Ich bitte euch alle ,die helfen wollen bitte im verlauf zuschauen und zulesen was mein Problem genau ist! Ich bedanke mich im vorraus bei euch allen die helfen wollen und können! Lieben Gruss

...zur Frage

"jedermann inkasso gmbh cuxhaven" sind das Betrüger?

Hey Leute!

Ich habe eine E-Mail von einer jedermann inkasso gmbh erhalten wo drin steht das ich über 100€ an die zahlen soll weil ich bei einer Seite etwas gekauft habe und es nicht abgebucht werden konnte. Ich weiß nicht welche Seite das sein soll oder was ich da gekauft haben soll... da ich erst 15 bin weiß ich nicht mehr weiter... habe meinen Vater gefragt der sagte das seien Betrüger aber ich würde gerne mal hören was ihr davon halten... Ich füge unten einen Ausschnitt aus der E-Mail hinzu.

Das Schreiben:

  1. Mahnung Offene Forderung: Webbilling.com Unsere Auftraggeberin: Webbilling AG Referenz: X@gmx.de ___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte/r Frau/Herr X (mein Nachname eigentlich), in der obigen Angelegenheit haben Sie unter der E-Mailadresse X@gmx.de über das Internet ein kostenpflichtiges Angebot gebucht. Nach der Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Bankverbindung haben Sie sich mit der Bezahlung des fälligen Beitrages per Lastschrift durch meine Auftraggeberin einverstanden erklärt. Ordnungshalber weisen wir darauf hin, dass die Anmeldung aufgrund der gespeicherten IP-Adresse, der angegebenen E-Mailadresse und Telefonnummer nachgewiesen werden kann.

Wir sind nunmehr beauftragt, nachstehend angeführte Forderung bei Ihnen über das Inkassoverfahren einzuziehen und fordern Sie auf, den errechneten Gesamtbetrag in Höhe von € 122,04 bis spätestens 13.07.2014 mittels Überweisung auf unser Konto Nr. 591 768 08, BLZ 700 100 80 (IBAN DE42700100800059176808 / BIC PBNKDEFF) bei der Postbank, zu begleichen. Hauptforderung, inkl. Bankgebühren Mahnkosten Zinsen aus Hauptforderung Inkassokosten Auslagen gem. Ziff. 7002 VV RVG abzüglich bereits geleisteter Zahlungen fälliger Gesamtbetrag 55,97 0,00 0,07 58,50 7,50 0,00 122,04€ Sollten Sie derzeit nicht in der Lage sein die volle Summe zahlen zu können, nutzen Sie für einen Rückzahlungsvorschlag bitte die Rückseite dieses Schreibens oder setzen sich am Besten noch HEUTE telefonisch mit uns unter der Servicenummer +49 (0) 4721 • 620 99 90 in Verbindung.

Im Falle des ergebnislosen Fristablaufes, werden wir unserer Auftraggeberin empfehlen die gegenständliche Forderung gerichtlich geltend zu machen. Die daraus resultierenden erheblichen Mehrkosten wären jedenfalls von Ihnen zu tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Jedermann Inkasso GmbH

...zur Frage

EOS SAF/Telekom Inkasso Unternehmen Betrug?

Zwar kommt das reichlich spät(Uhrzeit), aber ich habe gerade Briefe entdeckt und anscheinend habe ich vom Inkasso Unternehmen EOS SAF eine Mahnung erhalten... Von Telekom.

Es geht um eine Rechnung, die ich bereits im Dezember beglichen habe. Ich habe mir bei Telekom ein neues Handy bestellt, als mein Vertrag ablief und zunächst die Zahlung für das Handy selbst verzogen, es aber im November und Dezember 2015 gezahlt. Mir wurde sogar vom Telekom Mitarbeiter am Telefon versichert, dass es keine Probleme gibt, da ich eigentlich alles hätte gleichzeitig sollen, was ich nicht stemmen konnte. Ich sollte am Ende des Monats(November) einen Teil zahlen und am 15. Dezember nochmals, was ich getan habe. Damit war die Rechnung beglichen.

Nun bekam ich bereits zwei Mahnungen von EOS SAF in denen es um DIESE Rechnung geht, die jedoch beglichen ist. Kann ich das als Abzocke geltend machen und einfach zur Seite legen?

...zur Frage

Jedermann Inkasso die letzte Mail?

Ich habe vor kurzem bei einer datingseite gekündigt das wird so im April gewesen sein darauf hin bekomme ich eine Mail das ich zum September gekündigt werde. Dauert das wirklich so lange ? Und dann bekam ich vor kurzem eine Mail von jedermann Inkasso von wegen 1-2-3 schuldenfrei, und solle doch die restlichen 1.500€ zahlen nur steht dort nicht wie in den anderen Mails beschrieben was passiert wenn ich das nicht tue. Ist es überhaupt rechtens jemandem über seine Mail Adresse Mahnungen zu schreiben geht das nicht normalerweise per Post ? Bitte um Aufklärung Danke im voraus

...zur Frage

Betrug oder nicht? Jedermann Inkasso E-Mail?

Mein jüngerer Bruder hat öfter meinen Laptop, weiß nicht ob der hier auf schmutzigen Seiten unterwegs war. Anscheinend hat er meine E-Mail adresse angegeben, da er selbst noch zu jung dafür ist um eine zu haben. Er selbst sagt, er habe derartiges nie getan, auch im Verlauf finde ich nichts. Wie soll ich jetzt vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?