Jeder wünscht sich Reichtum aber nicht jeder traut sich was?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mach einen Schritt vor dem nächsten. Vor dem Reichtum kommt erst einmal die Arbeit. 

Das muss gar nichts Besonderes sein. Wenn du nicht gut lernen kannst, dann mach eine einfache Arbeit und lerne etwas in deiner Freizeit (zum Beispiel Englisch, das kann man immer brauchen). 

Schau dich doch mal nach einer Arbeit um, die nicht so beliebt ist, aber trotzdem krisensicher und ganz gut bezahlt. Zum Beispiel bei der Müllabfuhr - braucht man immer! Lernen musst du da nicht viel, und ein schlechter Job ist das auch nicht. Kraft brauchst du halt, weil du stundenlang mit diesen Tonnen hantieren musst. 

Oder beim Straßendienst oder wie das heißt. Das sind diejenigen, die streuen und Schnee räumen etc.

Halt einfach eine körperliche Arbeit bei der man dich ansonsten mehr oder weniger in Ruhe lässt. 

Das mit dem Reichtum kommt vielleicht später. Vielleicht erfindest du ja was, so wie diese komischen Perlen für die Crocs. Braucht kein Mensch, aber diejenigen, die das erfunden haben, sind damit Millionäre geworden.

EvoltionGenesis 06.07.2017, 08:38

Bei allen denn Jobs wurde ich abgehlent.

0
Hardware02 06.07.2017, 08:45
@EvoltionGenesis

Ach so. Na, versuche es weiter. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

Weißt du, warum du abgelehnt wurdest? Vielleicht ist es ja etwas, was du ändern kannst.

0
Fiswa 06.07.2017, 20:33

Die Jobs sind Historie. Von der Mülle fährt der Lkw vor, das Ladegeschirr nimmt die volle Tonne, entleert diese und stellt das Teil zurück. Das war es auch schon.

0

Wenn ich reich bin, habe ich dann Angst wieder arm zu werden. Suche ständig nach den besten Anlagemöglichkeiten. Laufend werde ich von Leuten angesprochen, die mir Tips geben, mein Vermögen noch Gewinn orientierter anzulegen. Auch Steuerberater, Banker und Finanzjongleure versuchen mein Glück herbeizuführen. Überall auf der Welt sind Katastrophen und Hungersnöte und ich habe Geld, helfe aber nicht. Die Tierheime sind voll von weggeworfenen Tieren, haben keine Kohle, arbeiten mit begrenzten Mitteln, aber ich helfe nicht. Gnadenhöfe schreien nach Hilfe, aber die Ohren sind verschlossen. Ich möchte gerne im Luxus leben und die andere Seite interessiert mich nicht.

EvoltionGenesis 06.07.2017, 03:17

Ich bin mir diesen bewusst. Das mann zum egoistisen werden kann und Angst hat das Geld zu verlieren aber bei meinen Traum werde ich dieses Geld nur für kurze Zeit brauchen. Na ja 10-30 Jahre in diesen Maße sollte ich das Geld noch brauchen. Danach schmeiß ich es einfach weg.

0
vanillakisss 07.07.2017, 18:48
@EvoltionGenesis

Ja.... Werde erwachsen, dieser Kommentar zeigt neben anderen Kommentaren, dass du wirklich in einer Traumwelt lebst.

Selbst wenn du Millionen im Lotto gewinnen und sehr ausgiebig genießen würdest, wieso nur 10 Jahre? Und wieso würdest dann das Geld wegschmeißen?! Was soll das bringen? Du würdest es sehr schnell vermissen, außerdem gibt es bessere Methoden da Gels loszuwerden. Spenden, z.B

0

Ich habe viele reiche arme Menschen getroffen. Vieles was wichtig im Leben ist, kostet kein Geld. Wenn die Kohle nicht vorhanden ist, ist es halt so, außer ich bin gewillt dafür etwas zu tun, um eine Veränderung herbeizuführen. Möglichkeiten hierzu gibt es genug, Voraussetzung, ich fange bei mir oder mit mir an.

EvoltionGenesis 06.07.2017, 01:34

Ich probiere es ja. Aber es steht mir vieles ihm weg. Daher habe ich ja hier nach jemandem gefragt der mir ein Angebot macht. Irgendetwas wofür man Geld bezahlen würde. Und das wichtigste im Leben ist mein Traum. Aber ohne Geld geht da gar nichts.

0
vanillakisss 06.07.2017, 23:07

Ohne Geld geht gar nichts, das steht fest.

Keiner sagt, dass man ein egoistischer, hartherziger Mensch sein muss wenn man reicht oder wohlhabend ist. Sieh es nicht nur von einer Seite...

0

Lieber reich und krank, als arm und krank. Im Reichtum stöhnt es sich leichter. Ohne Fleiss kein Preis, wenn ich nur so mitlaufe, weil gerade Lust habe, aber nicht muss, ist das so eine Sache für sich. Laufe ich weil ich gewinnen muss, werde ich auch gewinnen. Wenn ich viel Geld haben möchte und will, fällt mir dazu auch ein Weg ein. Tausend Entschuldigungen warum es nicht geklappt hat, aber nicht eine Idee dass es ein Erfolg wird. Auf dem Grabstein müsste stehen, er hat immer viel erzählt, aber nichts versucht oder zu Ende gebracht.

100.000 + springen vom Dach oder in den Pool. Wo ist da die einmaligkeit, die wo Zuschauer bereit sind Geld aus der Tasche zu holen. Werde aktiv mit Arbeit und freue dich an deinem Erfolg. Nur rumjammern und etwas anbieten was keiner will, ist einfach zu wenig. Wache auf und drehe dich in die richtige Richtung.

Geld oder Reichtum ist nicht alles. Essen und Trinken plus nette Menschen um einen herum sind unbezahlbar. Alles hat seinen Preis, aber nicht um jeden Preis erstrebenswert.

EvoltionGenesis 06.07.2017, 01:10

Nette Menschen habe ich genug. Reichtum ist aber zu wichtig für mich. Da es ja um meine Träume. Die sehr Besonders sind.

0
vanillakisss 06.07.2017, 23:09

Tja.... Essen und Trinken kostet Geld, keine Ahnung wie du das so ausblenden kannst. Oder du lässt dich aushalten....

0

Was möchtest Du wissen?