Jeder redet immer von Karma?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gute Taten Gutes Karma
schlechte Taten schlechtes Karma
Karma kommt aus dem Buddhismus oder Hinduismus bin mir nicht mehr ganz sicher aufjedenfall glauben die Buddihsten/Hinduisten daran und ich allerdings auch, auch wenn ich keiner bin
Und an alle die vlt an Karma zweifeln;
The acts we commit in this life determine where we go in the next. And who commits evil can never hope for eternal happiness☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karma ist etwas, an das man glauben muss.

Der eine glaubt an Karma, weil er an einen Gott glaubt und glaubt, dass man für seine Taten belohnt oder bestraft wird.

Von der Hölle, dem Fegefeuer und dem Himmel hat jeder schon mal was gehört. Damit geht das los!

Ein gutes Karma bringt jemanden in den Himmel, sehr schlechtes in die Hölle. Das ist der Grundgedanke.

Man kann auch einfach so an Karma glauben, auch wenn man Atheist ist und nicht an Gott glaubt.

Ob es das also wirklich gibt ist genau so eine Frage wie "Gibt es Gott?".

Jeder wird dir was anderes sagen. Wissenschaftlich ist das definitiv beides nicht bewiesen, im Gegensatz zum Urknall, wo einiges schon bewiesen bzw. nachgewiesen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Summie92 08.08.2016, 02:59

Ja da hast du wohl Recht. Ich bin Gläubig aber nicht Biblisch sondern habe da meine eigene Gedanken. Meine Frage hat sich mehr aus dem Bauch heraus gestellt, weil ich immer wieder Menschen beobachte die andere ziemlich schlecht behandeln oder sich dementsprechend aufführen und frag mich ob die irgendwann ihre Lektion erhalten und aufwachen werden. Ich Danke dir für deine Erklärung. :-)

1

merkt man irgendwie automatisch, zählen mehrere Dinge dazu. Gestik, Sprache, Aussehen, Geruch vielleicht solche Sachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ob es passiert kann dir keiner sagen. Ich denke das ist alles nur zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?