Jeder nennt mich ,,hasihamster'' im Jugendzentrum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bleibe dem Jugendhaus fern und wenn dich einer fragt, warum du nicht mehr kommst, sage ihm dass man dich nicht ernst nimmt.

Oder andersherum: gehe ins Jugendhaus und sage dass du nicht so genannt werden willst, sonst kommst du nicht mehr. Du willst ernstg genommen werden, wie jeder andere auch. Rede mit den Sozialarbeitern.

Habe mit dem Sozialarbeiter gesprochen und sie hatte die Jugendliche darauf hingewiesen sowas nicht mehr zu machen und dann hatten sie aufgehört Danke es hat geholfen.

0

Ruf die SEK, die stürmen dann das JugendZentrum und fesseln diese Leute dann. Danach werden diese wie in GTA V gefoltert bis sie dich nichtmehr so nennen. Aber das wird bischen teuer. Das kann zwischen 60-150 Euro kosten. Kommt auf die extras an wie zbs. anschreien etc

Hallo,

entweder völlig ignorieren, oder die auch mit komischen Spitznamen rufen!

Dino, Langohr, Bohne, Kojote, Popey, Plappermaul, Spongebob, Eule, Schabernack, usw...

Emmy

Danke mache ich beim nächsten Mal

0

Es hat geholfen als ich zu denen auch solche Spitznamen sagte und dann war die Betreuerin da und sagte wir sollen alle aufhören und dann war es gut

1

Sag ihnen nochmal deutlich, dass du das nicht möchtest. Wenn es wieder vorkommt, benutze hässliche Spitznamen für sie. Nach dem Motto: "Na Hasihamster" antwortest du "Was los Ochsenfrosch?" 

Ok danke mache ich beim nächsten Jugendzentrum tag

0

Ignorieren. Das ärgert die mehr als Dich!

Was möchtest Du wissen?