Jeder Mensch meint ich sei schwul und ich halte es einfach net mehr aus?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ignorieren. Wenn einer anfängt geh weg.

Das jedesmal und red nicht mehr. Vielleicht kapieren sie es dann.

Je mehr du versuchst sie zu überzeugen je mehr Nährstoff lieferst du ihnen.

Oder sag ja ihr habt recht und dann kommst du mit ner Freundin. Das beste damit umzugehen. Veräppel sie doch.

Alles Gute

Hey Du.

Kennst Du den Titel von den "Ärzten" - "Lasse doch reden" ? (Wenn nicht, sehr empfehlenswert, genauer hinzuhören)

Manche Menschen haben nun mal eine Erscheinung in gewisser Form, wodurch sie dann in ein bestimmtes Klientel förmlich hineingepresst werden. Damit bist Du ganz sicher nicht der Einzige.

Je lauter Du dich aber drüber beschwerst, umso eher wird man denken, daß Du dich, rein aus gesellschaftlicher Ebene, Sicht und diversen Denkensweisen, aus etwas herausschleichen möchtest, um nicht in bestimmte Schublade hineingesteckt zu werden.

Der Streß, die psychische Einschränkung - "Ich hab keinen Nerv mehr für so nen Schwachsinn." oder "Das macht mich nervlich völiig kaputt." etc. - ist der Streß, den Du Dir selbst aufbaust.

Ich habe keine Ahnung, wie konservativ Du veranlagt bist. Sollte das aber aber tiefer der Fall sein, hast Du womöglich ein richtiges Problem.

Ich würde Dir empfehlen - klingt für Dich jetzt vielleicht total dämlich und unvorstellbar - versuche mal Kontakt zu Homosexuellen Menschen aufzubauen (Männer und Frauen) - nicht auf sexueller Basis gemeint!!! - und hol Dir Tipps, wie Du dann besser mit deiner Situation umgehen kannst, damit es Dich nicht mehr nervt.

Ich hab im Bekanntenkreis Jemanden - hochgeschätzte, geachtete Person überall, aufgrund seines beruflichen Fachgebietes - der ist tatsächlich schwul. Ihm macht es nichts aus, wenn Er schräg angeschaut wird.

Da ich ähnliche "Anfeindungen" mal erlebt habe, völliger Schwachsinn auch, hab ich mich mal an Ihn gewendet und die meinige Problematik mal hinterfragt. Seine Antwort: "Ein wirklich schwuler Mann erkennt, ob Du auch schwul bist oder nicht. Vernaschen könnt ich Dich schon mal, so wie Du bist und aussiehst, aber bringen würde das uns Beiden nichts. Kümmer Du Dich mal lieber weiter um die Frauen. Schade, daß Du nicht in meine Rubrik hineinfällst, aber kann man nix machen."

Wäre nur ne Überlegung von mir - Phänomen ist bekannt - betrifft nicht nur Dich -, bestimmte Gangart, bestimmtes Aussehen, bestimmtes Rüberkommen etc. zu haben, als sei man "angeblich" "nicht von dieser Welt".

Wenn es Dir mal gelingen sollte, drüber zu lächeln, was Dir Andere auftragen oder auflasten wollen, hast Du für Dich einen riesigen Erfolg erreicht. Und diesen Erfolg kannst Du unter dem Ordner "Lasse doch reden" verbuchen. (Diese Buchung ist übrigens steuerfrei und finanzamtstechnisch nicht anrechenbar.)

Fragen/ Kritik/ Meinungen etc. - sehr gern.

LG

Da können wir Dir kaum helfen, denn Du schreibst ja selbst über das Feedback "Du benimmst Dich anders (als ein Junge)"

Du mußt Dich also nur entscheiden - stehst Du zu Deinen Verhaltensweisen, wirst Du Fehleinschätzungen aushalten müssen. Falls nicht, solltest Du mal drüber nachdenken, warum Du Dir soviel "Untypisches" angewöhnt hast

Ich glaube kaum, dass man da von angewöhnen reden kann. Jeder ist eben wie er ist. Manch andere Menschen springen nur zu gerne auf diese Stereotypen auf und nerven andere Menschen damit.

0
@randomhuman

Anders als Du weiß ich, wieviel gerade in jungen Jahren von anderen übernommen wird ;-)

0
@randomhuman

Man beobachtet als Junge Person oft das Verhalten, die Mimiken und andere Bewegungsmuster von anderen und übernimmt diese dann (wenn sie einem gefallen, oder die Person einem gefällt welche man beobachtet). Und bei oftmaligen wiederholen gewöhnt man sich diese dann an. Ganz normaler lernprozess.
Natürlich vorausgesetzt das es keine Anatomischen Gründe für die Bewegung giebt.
Und um sich sein Verhalten umzugewöhnen giebt es eine riesengroße immer besser laufende Industrie.
Ob im Anti-Agressionstraining oder als Läufer um die Leistung zu steigern. Als Führungskraft um einen Charismatischen Führungsstil zu verwenden. uvm.

0

Wenn dir etwas nicht gefällt, dann musst du den Menschen begreiflich machen dass es dich so sehr nervt, dass du nach dem nächsten mal, abstand von ihr halten wirst.
Und dann mach es auch wenn es nochmal vorkommt. Wenigstens für eine ernstgemeinte Zeit oder Zeitlich nur das Nötigste mit der Person unternehmen.
Sag es der Person dann auch nicht als wär es lustig oder dir nicht ernst.

Es scheint dich ja so sehr zu nerven, dass der Umgang mit den Personen welche das zu dir sagen, keine freude sondern Trauer und Agressionen auslöst.

Dagegen bist Du machtlos. Solange es aber Mädchen gibt, die Interesse an dir haben, kann dir das reichlich egal sein.

Kritisch wird es erst, wenn Du bei einem solchen Mädchen diffamiert wirst, denn das ist ein sehr wirksames Mittel, um einen Konkurrenten auszuschalten. Unsichere Frauen sind schnell bereit, das zu übernehmen, statt sich selbst zu vergewissern. Dabei können nur Frauen zuverlässig feststellen, ob ein Mann homosexuell ist oder nicht.

Bleib also gelassen, und trage es "wie'n Mann" (sagen die Mainzer).

Ds einzige was dir bleibt, ist zu dir zu stehen und denn Leuten ein für allemal klar machen, dass du eben nicht schwul bist. Du bist so wie du bist und das ist gut so. Du musst dich vor niemandem rechtfertigen! 

Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Entweder du änderst dein Verhalten auf "nicht schwul" (keine Ahnung was deine Umwelt an deinem Verhalten als Schwul interpretiert). Oder aber du Lebst damit und machst es dir vielleicht sogar zu nutze. 

Ich kenne das auch teilweise. Schüler sagen das du Schwul bist obwohl du Mädchen liebst auch in der Klasse. Eltern fragen sogar mich (manchmal) ob ich schwul bin. Ich verstehe dich voll und ganz!!

Lg Leon

Mache jedem klar der dir so eine Bemerkung gibt, dass du nicht schwul bist. Und damit meine ich nicht dass du es ihnen sanft oder sonst wie leicht sagst, sondern dass du es ihnen laut und selbstbewusst sagst, dann werden sie auch aufhören mit diesen Bemerkungen

Laß Dir ein T-Shirt bedrucken.

Dann meinen sie was falsches

Was möchtest Du wissen?