Jeder Mensch ist nur ein Produkt unserer Gesellschaft?

9 Antworten

Das ist mir zu einfach gedacht und vor Allem stört mich das Wort "nur".

Selbstverständlich macht es einen Unterschied, ob man in "unserer Welt" lebt oder in den Slums einer armen Gegend. Selbstverständlich prägt es uns, ob wir zum Trinkwasser holen zwei Kilometer Fußmarsch haben oder einfach nur den Wasserhahn aufdrehen. Wobei ich damit nichtmal zwischen gut und schlecht unterscheide, denn Menschen in armer Umgebung haben möglicherweise viel mehr Demut und Kraft als wir in unserer verwöhnten Umgebung.

Unanbhängig vom Umfeld gibt es aber reichtlich Gelegenheit, sich selbst zu entwickeln. Gerade weil es uns materiell recht gut geht, haben wir beruflich, im Hobby, in der Freizeit, in der Wahl des Freundeskreises sehr viel Auswahl. Wenn wir das begreifen, dann sehe ich eher eine Menge an Chancen, die uns das Umfeld bietet. Wer aber nicht kreativ ist und sich nur vom Konsum treiben lässt, für den trifft es vielleicht zu, dass er nur ein Produkt der Umgebung ist.

  • Ich empfinde das "nur" als falsch und stark vereinfachend. Jeder Mensch hat ganz viele angeborene Anteile, allen voran sein Aussehen von Kopfform, Schönheit über Haar- und Augenfarbe bis zur Hautfarbe, Körperbau und so weiter. Auch viele Persönlichkeits- und Charaktermerkmale sind durchaus stark genetisch beeinflusst.
  • Aber ja, jeder Mensch ist auch ein Produkt seines Umfelds. Die Einflüsse aus Erziehung, Erlebnissen, Erfahrungen, sozialen Kontakten sind groß.

Der Kontext, in den wir geboren werden, formt uns. Das ist richtig. Sogar in einem recht hohen Maß. Ich sehe das Individuum als Spiegel des Umfelds.

Innerhalb der Gesellschaft gibt es Faktoren, die stärker prägen als andere. Deine Eltern werden dich zum Beispiel stärker geprägt haben als jemand, der am anderen Ende von Deutschland wohnt und ihr euch nicht kennt.
Normen, Sitten, Traditionen, Gebräuche und Gesetze prägen überall ähnlich.

Dazu kommen angeborene Veranlagungen.

Klares Nein!

Denn obwohl sich die Gesellschaft mit Einflüssen und Möglichkeiten auf die Entwicklung eines Menschen auswirkt, so sind es doch die eigenen Entscheidungen wie man mit diesen Einflüssen und Möglichkeiten umgeht welche den Menschen definieren der man ist. Und die sind kein Produkt der Umwelt, sondern des eigenen Charakters.

Sieht jede Gesellschaft den Mensch als Produkt?

Die Wirtschaft definitiv 'ja! Von Beginn der Zeugung und dessen Registrierung....

Ich halte mich unteranderem für die Reflektion des Umfeldes und Projektion auf's Umfeld..ein Teil (produkt?) dieser interaktion..

Selbsdefinition als ganzes,im gesammten, ist ungefähr wie den Sinn des Lebens gesammthaft zu definieren..bestimmen wird man beides selbst, sowohl auch alles äussere mitschwingt... definier und bestimme mahl einzig...schwierig... zu bestimmen das ich ein und ausatmen kann,ist da schon definierter..es nicht zu können und das selbst bestimmend wird schwierig... definitiv

Ich denke also bin ich....(was?)

Wir denken also sind wir...( ? )

Wir sind,sein ist...Sein.

???

Was möchtest Du wissen?