Jeder Fachbereich mit dem sich die Menschen beschäftigen hat seine "noch" ungelösten Fragen! Welche sind die "wichtigsten"ungelösten Fragen in eurem Fachgebiet?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Eine wesentliche Frage meines Fachgebietes ist, wie man den Menschen näherbringen bzw. beibringen kann, dass es für sie und ihre Nachkommen lohnenswert ist, sich mehr und intensiv mit ihrer Vergangenheit zu beschäftigen, um die Gegenwart zu begreifen und für die Gestaltung der Zukunft vernünftige Entscheidungen zu treffen.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Ziel der Physik ist herauszufinden, ob alle Grundkräfte oder Wechselwirkungen in einem vereinheitlichten Gesamtkonzept beschreibbar sind. Dadurch könnte es möglich sein, alle bekannten Kräfte auf eine einzige Grundkraft zurückzuführen.
Das geht in Richtung Entwicklung der GUT (grand unified theory).

Gibt es ein Austauschteilchen der Gravitation? Das "Graviton" ist nur postuliert.

Wie wirkt das Higgs-Feld?

Gibt es eine fünfte fundamentale Kraft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Systematik der angewandten Wissenschaften gibt es noch ein ungelöstes Problem: Die Wissenschaften analysieren die Auswirkungen als Folge eines Komplexes von Ursachen. Es wird aber zunehmend wichtig, ein systematisches Vorgehen zu entwickeln, wie ein gewisser Zustand erreicht werden kann. das heisst: die erwünschten Auswirkungen sind bekannt und wir müssen die Eingriffe (=Ursachen) so gestalten, dass die gewünschten Ergebnisse erreicht werden und die unerwünschten vermieden werden.

Diese Systematik ist wesentlich für alle Fachgebiete, wo mehrere Ursachen gleichzeitig mehrere Auswirkungen haben, wie in der Medizin, Umweltwissenschaft, Soziologie, Kriminalprävention usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sieht die Zukunft der landwirtschaftlichen Pflanzenproduktion aus?

Wie ist es realisierbar (in notwendig großen Maßstab) auf möglichst kleinen Flächen, möglichst hohe Erträge zu erzielen und dabei die geringsten (negativen) Effekte auf die umgebende Umwelt zu erzeugen. Welche Technologien können dafür nützlich sein (bes. Fokus auf Gentechnik und Pflanzenschutz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht gerade meine Fachrichtung, aber Tiefseegigantismus ist ein Bereich, den es zu erforschen gilt. Im Bereich der Genetik wird an CRISPR geforscht, das könnte im Bereich Gentechnik große Fortschritte erzielen. Sehr interessant.

Zu Geisteswissenschaften fällt mir gar nichts ein. 

Liebe Grüße, B

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegen alle nichttrivialen Nullstellen der Riemannschen Zetafunktion bei Re(s)=0,5?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- WANN war der tatsächliche Beginn der Menschheit (deren Anfang alle zwei, drei Jahre zurückdatiert werden muss) ?

- WIE entstand das Weltall (nachdem sich der Urknall als astrophysikalisch faule Ausrede herausgestellt hat) ?

- WIE ist der Ursprung unterschiedlicher Rassen zu erklären ?

- WARUM gibt es in Mythen rund um den Erdball Parallel-Gedanken wie den der Wiederkunft eines / des Messias ?

- WANN entstand (tatsächlich) die Schrift, nachdem sich die Vermutung der sumerischen Keilschrift als falsch herausgestellt hat ?

- WOHER haben Hochkulturen wie Ägypter, Maya, Inka ihre unfassbaren mathematisch-astronomischen Kenntnisse ?

- WARUM versank die Hochkultur der Maya so urplötzlich ?

...und und und...

Nach archäologischen Rätseln (Bauten) frage ich erst gar nicht....

pk

PS: Von Außerirdischen bin ich ebenso zutiefst überzeugt wie von deren uns um Jahrhunderttausende überlegener Hoch-Technologie !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elmotteck
30.09.2016, 10:46

- woher haben Hochkulturen ihre Kenntnisse? Wenn man mal schaut wie schnell die Menschen lernen... auch in unsere Zeit... 1903 lernten wir zu Fliegen, es hat Nur 66JAHRE gedauert und wir sind auf dem Mond gelandet. Was die Hochkulturen in paar 1000 Jahren lernten und konnten ist für uns schwer vorstellbar, hätte es in deren Zeit einen Franklin,Edison oder Tesla gegeben hätten wir wahrlich noch beeindruckendere Bauwerke zu bestaunen. aber viele interessante Fragen!

0

Wirtschaftswissenschaft: Die herkömmlichen Theorien gehen davon aus, dass die Güter ,,knapp" sind und durch ein Marktmechanismus verteilt werden. Die Menschheit hat aber zunehmend mit einem strukturellen Überfluss zu kämpfen (Güter, Dienste, Arbeitskräfte) und dadurch funktioniert der Preismechanismus nicht mehr. Wer erarbeitet eine neue Wirtschaftstheorie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IT - Was ist schneller als Lichtgeschwindigkeit -> Glasfaser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoTrolling
29.09.2016, 23:08

Was meinst du damit?

0
Kommentar von Niklasdf
30.09.2016, 02:42

Falls es dir um schnelle Datenübermittlung geht, als mit Lichtgeschwindikeit, ist das eher ein Problem der Physik. Sowohl Quatenmechani/-feldtheorie als auch Astrophysik und Relativitätsthorie bieten interessante Ansätze. 

0
Kommentar von DieMilly
30.09.2016, 03:11

Wieder ein Beweis, das IT Leute die Physik nicht verstehen.

0
Kommentar von Dontknow0815
30.09.2016, 08:19

Theorie und Praxis. Schweine können theoretisch fliegen wenn sie Flügel hätten. Praktisch sterben sie schon bei der Operation.

Genau so wie du sagtest bietet es nur interessante Ansätze.

0

Eigentlich ist mein Spezialgebiet ja Physik. Dazu wurde aber schon viel gesagt.
Meine größte Frage bezieht sich aber mehr auf Philosophie:
Warum bin ich eigentlich ich?

Klingt komisch aber warum? Warum kann ich denken obwohl ich nur aus leblosen Teilchen bestehe und ist es nicht irgendwie unendlich unwahrscheinlich das ich grade der bin der ich bin und nicht irgendein anderes Individuum? Ich weiß nicht ob ihr mir folgen könnt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elmotteck
02.10.2016, 09:01

Interessant! Aber sind Teilchen wirklich leblos? Alle Teilchen sind doch ständig in Bewegung, nix ruht, alles verändert sich im Laufe der Zeit und regiert auf sein Umfeld Auch "tote" Materie. Vielleicht muss man sich denn Menschen als ein Großes Puzzel vorstellen, die Teilchen sind die einzelnen puzzelstücke mit ihrer form und ihrem "Bild" . Unsere Gesamtbild ensteht im Laufe der Zeit durch unseren Entscheidungen und äußeren Einflüsse.

0
Kommentar von Raph101
02.10.2016, 09:40

Gute Idee. Aber hast du nicht auch das Gefühl du bist mehr als nur ein Haufen von Teilchen. Und wenn wir Entscheidungen für uns selbst treffen, wie funktioniert das? Ist nicht alles deterministisch wenn wirklich nur Teilchen es sind, das wir Leben nennen(natürlich gibt es rein zufällige Dinge in der Quantenphysik die auf einen freien Willen hinweißen, aber ich bezweifle das diese nicht determinierten Vorgänge wirklich einen Makroskopischen Einfluss haben, zumindest bei uns im Gehirn).

0
Kommentar von Raph101
12.01.2017, 07:11

Danke!

0

Eine nachvollziehbare wissenschaftliche Erklärung für Nahtoderfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die musik:

Eine allgemein genetische frage: woher stammt musikalische genialität?

Intuition und inspiration: Woher stammen musikalische eingebungen bzw. welche verbindung wird da wie zu was aufgenommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Kernfusion auf der Erde in dem Maße wie wir es brachen möglich sein wird. 

Und ob man jemals zu anderen Sternen innerhalb eines Menschenlebens reisen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Politikwissenschaft)

1. Wie lässt sich Politikverdrossenheit nachhaltig bekämpfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieMilly
30.09.2016, 03:12

Es gibt keine Politikverdrossenheit, es gibt nur Politikerverdrossenheit. 

0
Kommentar von Dontknow0815
30.09.2016, 08:20

Die Lösung ist einfach. Eine minigun.:D

0

Ich studiere Philosophie. Alle Fragen.😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum findet man keine Beweise für die Makro-Evolution?

Gibt es in unserer Galaxie noch andere bewohnte Himmelskörper?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agronom
30.09.2016, 08:47

kleiner Tipp: Niemand "sucht" ernsthaft nach Makro-Evolution, weil es diese Unterteilung (Mikro/Makro) in der seriösen Wissenschaft nicht gibt, es ist eine Vereinfachung, welche die tatsächlichen Mechanismen falsch abbildet.

Der Artbegriff ist vom Menschen erdacht und es wird nicht ohne Grund nach heutigem Stand in Frage gestellt, dass es keine diskreten Arten gibt.

2

Wie kann ich meine Silberfischchen aus dem Badezimmer beamen?







Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elmotteck
30.09.2016, 10:50

beamen ist auch sowas wie eine Zeitreise... also brauchst du einen Fluxkompensator mit 1.21 Gigawatt

1

Ist KI möglich? Könnte man eine KI bei einer Konversation von einem Menschen unterscheiden? Kann KI Gefühle entwickeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niklasdf
30.09.2016, 02:52

Was meinst du mit "Ist KI möglich?"?. Es gibt KI.

@Konversation: Ist sehr wahrscheinlich. Zum einlesen ist Wiki ganz ok: https://de.wikipedia.org/wiki/Turing-Test
@Gefühle: Dafür ist ein tiefergreifendes Verständnis von Gefühlen nötig. Aber neuronale Netze in der IT nähren sich den menschlichen (also dem Gehirn) immer weiter an.

0

Was möchtest Du wissen?