JEDEN TAG ZU WENIG SCHLAF?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist Sommer, da ist es ganz natürlich, dass man aufwacht, wenn es bereits seit ein paar Stunden hell ist. 8 Uhr ist eben Deine biologische Zeit, wach zu werden. Dann wird auch Deine Blase und Dein Darm entleert werden müssen - finde ich ganz normal.

3 Uhr ist sehr spät, geh doch einfach mal früher schlafen.

lg Lilo

Klingt lustig :D, nein spass bei Seite.

Also die effektivste Lösung ist das du einen Tag durchmachst am besten am Wochenende und dann normal um die Selbe Uhrzeit schlafen gehst. Während des Tages wo du versuchst wach zu bleiben solltest du natürlich nicht versuchen dich mit Koffein oder so voll zu pumpen.

Eine weitere Möglichkeit einen Tag eine sportliche Aktivität zu machen danach ist dein Körper zu erschöpft um früher als normal aufzustehen was bei dir ja 12 Uhr sein soll.

Die andere viel häufigere Lösung ist simpel, der Körper hat eigentlich einen Tagesrythmus von 25,1h das führt einfach dazu das er im Jahr ab und zu einen neuen angleich machen muss. Nach paar Tagen ist diese angleichung normalerweise von selbst vollzogen tritt besonders zwischen Sommer und Winter Phasen auf. Sprich: einfach warten.

Naja man sagt ja, dass 6 h Schlaf ausreichend sind. Wirklich erholt wachst du glaube ich mit ein paar Stunden mehr auf. Aber wer kann sich schon leisten unter der Woche jeden Tag 10h zu schlafen. 

apophis 28.06.2017, 07:59

7-8 Stunden ist optimal.

0

scharchst DU ?

Hast Schlafapnoe ?

Da wird die "Rübe" Nachts nicht richtig durchlüftet ?

Sauerstoffmangel, Herzaussetzer,  bist morgens total daneben.

Geh mal ins Schlaflabor.

Was möchtest Du wissen?