JEDEN Tag Übelkeit. Warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey du :)

Also mir ging's auch seeehr lange Zeit so, auch wenn man morgens dann einfach nichts essen kann, obwohl es wahrscheinlich besser wäre und so... der Arzt hat dann ein großes Blutbild machen lassen und gemeint, dass das an Eisenmangel liegen könnte. Durch zu starken Eisenmangel werden auch deine roten Blutkörperchen immer weniger, was deinen ganzen Stoffwechsel auf Dauer zu Grunde richtet :-/ Übelkeit, Haarausfall/-spliss, Müdigkeit, Kreislaufprobleme und, dass deine Nägel leicht brechen, können auch alles Hinweise auf Eisenmangel sein. Seitdem ich Eisenpräparate, die dir der Doktor verschreiben kann, und so Folgamatabletten oder so nehme, geht's mir im Allgemeinen wirklich viel besser und schlecht ist mir auch nicht mehr!

Also, ich bin ja kein Dok, aber vielleicht solltest du mal dein Blut testen lassen und findest so die Ursache für deine Übelkeit!

Viel Glück und hoffentlich geht's dir bald besser!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte aber wirklich von der Pille kommen. Ich musste meine absetzen, weil ich mich immer übergeben musste und mir auch immer schlecht war. Versuchs doch mal ohne und schau obs besser wird. Evtl kannst du dann das Präparat wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte auch sein, dass du an PMS (Prämenstruelles Syndrom) leidest. Ich nehme auch die Pille und habe die selben Beschwerden wie du. Mein Arzt meinte ich habe PMS (falls du das nicht kennst keine Angst, ist nichts Schlimmes; hat was mit den Hormonen zu tun) Habe dagegen Agnus Castus (Mönchspfeffer) verschrieben bekommen, aber so richtig geholfen hat es eigentlich nicht. Frage deinen Arzt am besten mal, ob das auch sein könnte. Ist eine typische Frauenkrankheit 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?