Jeden tag schokolade-schlimm?

5 Antworten

Kein Problem - vor dem Sport sogar ideal, da die Umwandlung in Glukose schnell erfolgt und als Treibstoff für die Muskeln sofort zur Verfügung steht. Auch Kohlenhydrate werden in Glukose umgewandelt - daher ist figurfreundlicher auf die Gesamt-Kalorien zu achten.

"etwas süßes" muss ja nicht direkt Einfachzucker enthalten. Von daher muss es nicht unbedingt schlecht sein. Kommt letztlich auch auf deinen Kalorienbedarf an und ob du mit deinen kleinen Sünden am Ende des Tages über deinem Bedarf liegst und ergo zunimmst oder du darunter liegst. Falls du dich dann doch mal nicht zurückhalten kannst, solltest du dir mal Berberin genauer ansehen. Einfach mal nach "Berberin Stoffwechsel" googlen.

Wenn du Sport betreibst, ist es sogar gut, dass du auch Süßes isst. Der Körper braucht auch eine geregelte Zuckerzufuhr, wenn er Belastungen ausgesetzt ist. Aber zu viel ist auch nicht gut! Wichtig ist auch, wann du die Schokolade isst. Tagsüber ist das gar kein Problem, wenn du dich wie gesagt bewegst, aber ab 17:00 würde ich nicht mehr unbedingt so etwas Süßes essen, denn dann kann der Körper das nicht mehr verwerten und setzt es an. Also nur gucken wann und wie viel, aber das Essen an sich ist überhaupt kein Problem, sondern sogar gut :)

Das liegt auch ganz an der Schokolade. Wenn es sehr dunkle ist, kannst du ruhig jeden Tag davon essen. Kann nur gut für dich sein. Probiere doch mal die von Lindt 85%. Wirklich empfehlenswert. In der Zeit, dass ich soviel abgenommen habe, hab ik abends immer 2 Stücke im Bett aufgegessen!

und hoffentlich danach die zähne geputzt.

0

Kommt auf die tägliche Menge an. In Grenzen ist alles okay.

Was möchtest Du wissen?