Jeden Tag joggen um abzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Kannst du aber so viel ist nicht einmal nötig. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät. x die Woche 30 Minuten verbrauchen auch schon je 250 - 300 Kalorien.

Achtung : Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 2 Stunden am Stück ohne Probleme laufen kannst (kein Muskelkater, keine große Erschöpfung etc) kannst du jeden Tag trainieren, aber nur einmal in der Woche die lange Distanz. Sonst nur 1 Stunde oder weniger. Schau dir einfach mal einen Lauftrainingsplan an. Da siehst du, dass auch Leistungssportler nie ständig max trainieren.

Wenn dir das Konzept nicht klar ist, würde ich aber die Finger davon lassen. Mit Überbelastung kannst du dir keinen Körper kaputt machen, so dass du eine lange Zeit nicht mehr trainieren wirst.

Regeneration ist das A und O. Alle 2-3 Tage reicht vollkommen wenn du nur abnehmen willst. Da ist die Ernährung viel viel wichtiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. regenerieren kannst du genug, vielleicht nicht in den ersten Tage, aber du gehst mit Sicherheit ja schon länger laufen, daher kein Problem, ansonsten langsamer anfangen mit bsw. 15-20 Minuten und alle Tage 5-10 Min steigern. Ab einer Stunde eventuell lieber die Geschwindigkeit steigern oder HIIT- Workouts einbauen
  2. 2 Stunden sind viel, bleib bitte bei einer, viel hilft nicht gleich viel
  3. Du nimmst nur dann ab, wenn du weniger isst als du verbrauchst, also in ein Kaloriendefizit täglich bzw. mehrheitlich in der Woche kommst. Sport kann dabei helfen, da du mehr verbrennst, letztendlich hängt es aber nur davon ab was du (wann) isst. Siehe Link unten
  4. Mit Krafttraining kannst du wesentlich mehr Fett verbrennen (siehe Link)! 
  5. Um nochmal auf 1. einzugehen.. der Körper kann im Bereich Ausdauer und Kraftausdauer schnell sehr effizient werden, er braucht dafür auch nicht viele Muskeln bzw. baut nicht viel auf, da es im großen und ganzen reicht, wenn die vorhandene Muskulatur intelligenter arbeitet. Kraftausdauer ist in einem großen Rahmen nichts anderes als Effizienz der Muskeln https://gymbeginners.wordpress.com/2016/05/04/maedels-im-gym/https://gymbeginners.wordpress.com/2016/05/05/wie-muss-ich-mich-ernaehren-fettabbau/
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskeln brauchen ruhe Phasen aber um Fett zu verbrennen kannst du jeden Tag was dafür tun. Beim Joggen weiß ich nicht genau da tun doch irgendwann die Oberschenkel / Waden weh ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielschnitzel
19.05.2016, 21:11

Quatsch.. Bei Kraftausdauer bzw. Ausdauer ist es fast egal.. allerdings sind 2 Stunden zu viel. 

0

Was möchtest Du wissen?