Jeden Tag ins Fitnessstudio,gute oder schlechte Idee?

11 Antworten

Also ich sehe da kein Problem drin, Ausdauertraining sehe ich aber auch nicht als Training sondern als aktive Regeneration an. Einem Postboten der 3 mal die Woche ins Gym geht und jeden Tag viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegt schadet es ja auch nicht ^^

Da habe ich bislang nur negatives vernommen, 7-Tage Studio besuchen oder zu viel Sport, ohne dass der Körper einmal komplett entspannen kann, war wohl für die meisten zu viel. Wie gesagt, jetzt nur Hörensagen, aber bislang immer negativ. Kann aber auch positive Erfahrungen geben.

Solange den Muskel den du trainiert hattest 1-2 Tage Regeneration gibst kannst du jeden Tag trainieren gehen. Ist ja logisch wenn du den Bizeps trainiert hast kannst du ja immernoch am nästen Tag Beine trainieren.

ich halte das für keine gute Idee. Du musst deinem Körper auch einmal Ruhe Pausen gönnen um sich zu erholen.

Sonst könntest du z.B deine Muskeln stark schädigen. Am sinnvollsten ist es nach jedem Tag Training 1 bis 2 Tage Pause zu machen, so hat man es mir damals bei meiner Anmeldung erklärt

Ich glaube das wird motivationstechnisch ein Problem. Klar kann man sich vornehmen jeden Tag ins Studio zu gehen aber solche hohen Ziele gehen meistens den Bach runter. Nach spätestens ein paar Wochen wird der Körper seine Ruhepause einfordern was in Unlust resultiert. Am Ende trainiert man dann weniger als vorher.

Was möchtest Du wissen?