Jeden Tag "Ich bin dankbar für ..." schreiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An Tagen an denen alles schief geht, kannst du einfach für die Erfahrung dankbar sein. Du wirst geschult solche Ärgernisse gelassener, ruhiger zu behandeln, sie nicht so stark zu bewerten. Vielleicht ist das schon ein guter Punkt ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Tagen, an denen alles schiefgeht, kann man danken. Nur dann lernt man das Glück viel mehr zu schätzen. Das Leben gewinnt durch Misserfolge und Pech an Kontrast und Eigendynamik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Tage gibt es nicht ... Es gibt immer was gutes auch wenn es noch so klein ist zum Beispiel musst du nie hungern bzw. ist das so bei mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte diese täglliche Dankbarkeitsübung für eine sehr effektive Übung,
Von dem, wofür du dankbar bist, bekommst du immer mehr.

Rhonda Byrne hat ein ganzes Buch 'The Magic' darüber geschrieben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ebse2010
20.12.2015, 00:00

Alternativen:

- Was mir heute alles gelungen ist: ......
- Ein Erfolgstagebuch

2

Dann schreibst du "Ich bin dankbar dafür, das ich diesen Tag überstanden habe, ohne jemandem eine reinzuhauen" ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kann man immer noch dankbar dafür sein, dass dieser Tag zu Ende ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeBloom
18.12.2015, 22:16

Auch eine Idee :D!

0

Du kannst immer dankbar sein.. Einfach dankbar dafür, das du hier in dieser Welt lebst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin dankbar;

- dass ich noch lebe

- Keine Behinderung habe

- genug zu essen habe

- noch gesund bin

- nicht entführt wurde

Usw. 

Du wirst immer etwas finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeBloom
18.12.2015, 22:17

Danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?