Jeden Tag einen Kaffee am Morgen, mit 14 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Absolut in Ordnung! Selbst in der strengen ,konservativen Zeit der Erziehung,galt  das Kaffeetrinken ab der Firmung / Konfirmation als Einstieg in die Erwachsenenwelt.Kaffeegenuß in Maßen,nicht zu stark,(was altersgemäß auch als bitter empfunden wird) ist in Ordnung.Achte darauf Kaffee nicht vor dem Schlafen gehen oder auf nüchternen Magen ohne dazu zu frühstücken zu trinken.Kaffee ist weit weniger schädlich,als es einmal angenommen wurde.Dieser entzieht dem Körper auch keine Flüssigkeit.Du mußt also nicht zwanghaft Wasser in der Menge zusätzlich trinken,wie Du Kaffee trinkst.Jetzt hab ich Dir ein Referat gehalten...) ich hoffe es ist in Ordnung so.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ohne Kaffee aufstehen kannst, würde ich es unbedingt meiden. Kaffee macht süchtig und irgendwann hälst du es ohne halt gar nicht mehr aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naajed
10.01.2016, 12:16

Danke,

das ist entscheident.

0

Ich selbst habe jeden Morgen auf dem Weg zur Schule Kaffee getrunken und ich lebe noch und habe keine Schäden davon. ^.^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?