Jeden Tag 2x1,5std Bahn?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage ist, ob du der Typ bist, der in der Lage ist, diese Zeit konsequent zum Arbeiten zu nutzen, oder bei der Heimfahrt wenigstens so konsequent zur entspannen, dass du es fertig bringst, anschließend zu Hause weiter zu arbeiten.

Weil wenn du da abgammelst und Musik hörst und ins Leere starrst, ist das alles verlorene Zeit, und wenn du nach der Heimfahrt dich zu Hause auch nicht mehr aufraffen kannst, dann wirst du deine Ziele nicht erreichen.

Es gibt Leute, die kriegen das hin, und andere eben nicht. Ist eine Frage von mentaler Stärke, Charakter und Selbstorganisation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die von Dir kalkulierten "Fahrzeiten" sind nicht wirklich realistisch. Denn die Züge fahren ja nun nicht gerade im 10 Minutentakt. Außerdem mußt Du auch Wartezeiten und Verspätungen evtl. auch den Ausfall einer U-Bahn einkalkulieren. Auch Dein Studienplan läßt sich i.d.R. nicht "zeitsparend" planen. Eine Vorlesung um 8.00, die nächste um 11.30 und dann folgend in Seminar.  Sei Dir recht sicher nach spätestens 8 Wochen bist Du genervt. Dann hast Du an einem Tag nur 1 Vorlesung und ein Seminar. Da läßt Du dann schnell mal einen Tag Uni sausen.

Fazit - suche Dir eine Bleibe vor Ort und schone Deine Kräfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lerne immer während der Fahrt. Ist dann eigentlich ganz praktisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huhuhuhuu
23.01.2017, 17:15

woe lange bist du unterwegs?

0
Kommentar von huhuhuhuu
23.01.2017, 17:23

danke

0

Ich bin in meinem Grundstudium auch viel gependelt und nie wirklich an meinem Studienort "angekommen" - das war beim Hauptstudium anders und viel besser.

Täglich zwei mal anderthalb Stunden Deutsche Bahn - das ist mit Lebensqualität nicht vereinbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1xu1a
25.01.2017, 06:55

Heul doch...

0

Wenn Du im Zug schlafen oder lernen/arbeiten kannst sollte das eigentlich kein Problem werden.

Deine Psyche kenne ich allerdings nicht, das solltest Du selbst besserbeurteilen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Österreicher und liebe die Eisenbahn :) Meine ganze Familie ist eine Eisenbahnerfamilie - und als solche hast du in Ö. Auch gewisse Vorzüge - jedes Familienmitglied in 2 Generationen darf Österreichweit kostenlos Zug fahren.. - ich finde es entspannend und schön ruhig auf den Schinen dahinzugleiten :)

Zumal die Züge der ÖBB auch einen extrem hohen Komfort (auch in der 2. Klasse) aufweisen. (Railjet z.B)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huhuhuhuu
23.01.2017, 17:17

Ja aber jeden tag 3 Stunden? Die Aussicht ist bei euch bestimmt auch nicht ganz so langweilig wie hier :)

0
Kommentar von huhuhuhuu
23.01.2017, 17:21

Ja lernen is sicher sinnvoll danke!

1
Kommentar von Tacheles88
23.01.2017, 17:53

Wollte er/sie/es das alles wissen?
Die geplante Strecke ist Hamburg-Lüneburg nicht Wien-Linz...

1

"Wie lange pendelt ihr?" - Einfache Strecke 1.000 Meter mit dem Fahrrad. ;-)

Reichen die Fahrtkosten nicht schon fast für ein Zimmer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huhuhuhuu
23.01.2017, 17:22

ne is ja im Semester ticket mit drin +HVV das kommt deutlich günstiger :○

0
Kommentar von huhuhuhuu
23.01.2017, 17:22

Aber danke!

0

Was möchtest Du wissen?