Jeden morgen sind meine Fensterscheiben sehr nass. Woran liegt das und was kan ich tun?

4 Antworten

liegt an den verschiedenen Temperaturen drinnen und draussen; Kondenswasser setzt sich an; wenns ganz schlimm ist, z.B. im Bad nach dem duschen, unbedingt abwischen wg. Schimmelgefahr; ansonsten empfehle ich sog. Stoßlüften, also Fenster nicht bloss mal schräg aufmachen, sondern alle Flügel auf und ordentlich durchlüften; das bewirkt einen guten Luftaustausch; mit dem Ansteigen der Zimmertemperaturen geht es weg

Hatte ich auch mal. Die Luftfeuchtigkeit in deinem Zimmer ist zu hoch. Am besten kontrolliert lüften. Wenn das nicht hilft - einen Profi dazu holen!

Danke für deine andwort was für ein profi ?

0

Vom Grundsatz her ist es richtig, dass Du lüften musst.
Aber die Ursache kann vielseitig sein.
Ich vermute mal, dass Du etwas ältere Fenster hast und die wohl keine ausreichende Dämmung aufweisen. Vielleicht sind sogar die Dichtungen schadhaft, so dass hier Kältebrücken entstehen.
Bevor Du Abhilfe beim Profi suchst, solltest Du mal probieren, ob es an den Fenstern liegt. Die Dichtheit der Fenster kannst Du bei stürmischem Wetter mit einer Zigarette oder einem Räucherstäbchen ganz leicht selbst prüfen.
Sind es einfach verglaste Fnster, solltest du über einen Austausch (allein schon wegen der Energiekosten) denken. Es besteht auch die Möglichkeit, die Dichtungen mit Silikon/Arcryl oder Austauschdichtunen zu erneuern.
.
Heizen/Lüften musst Du auch im Schlafzimmer. Und hier ist das wichtige Verhalten noch wichtiger als in den Wohnräumen, da der Mensch beim Schlafen sehr viel Feuchtigkeit über Poren und Atmung aussondert.
Also: Morgens KURZ und KRÄFTIG durchlüften. Anschl. Fenster zu und leicht anwärmen!
NA? Wirds nach zwei-drei Tagen besser?

Mein elektrischer Autoschlüssel wurde nass. Was kan ich hier tun ohne einen neuen zu kaufen?

...zur Frage

Ich habe Stockflecken an der Zimmerdecke, an allen Fenstern läuft das Kondenzwasser...

was kann ich bloß dagegen tun? Meine Fenster halten scheinbar so dicht das sich jede Menge Kondenswasser bildet. Ich lüfte und wische auch die Fenster immer wieder trocken, aber das kann es ja wohl nicht sein! Ich wohne zur miete. Ist das ein Baumängel den ich der Wohnungsgesellschaft anzeigen muß oder mache ich was falsch? Was kann ich tun damit ich kein Kondenswasser mehr an den Fensterscheiben bildet!!! Bitte keine Späße wie Lüften bei den Minusgraden geht das nicht über Stunden!

...zur Frage

Warum beschlagen meine fenster?

...zur Frage

Brechen Haare wenn sie nass sind?

Wenn meine Haare nass sind und ich leicht dran ziehe höre ich sofort ein leichtes Reissen und ich habe abgebrochene Haare in der Hand :( Woran liegt das? Oder ist es normal das nasse Haare brechen wenn man leicht dran zieht? Meine Haare sind rechts bis zum Ansatz abgebrochen... Was kann ich tun ?

...zur Frage

verletzter baby vogel was tun?

heute ist ein kleiner vogel gegen eine von unseren fensterscheiben geflogen und hat sich glaub ich am bein verletzt und ich weis nicht was ich machen machen soll er kan anscheinend duch die verlätzung nicht fliegen und hockt jetzt bei mir auf dem balkon ich weis nicht was ich machen soll bitte helft mir damit ich weis was ich machen kan

...zur Frage

fensterscheiben im meinem zimmer sind INNEN vereist....?

wie kann das sein? heute morgen als ich aufgestanden bin, war eine richtig fette eisschicht (genau wie auf der autoscheibe) am fenster. und zwar innen. jetzt ist das endlich alles geschmolzen, dafür ist jetzt alles nass -.- ich frag mich nur, warum innen?? das fenster war ja zu. ............!?

ps: es hatte bei uns -20°C und das zimmer ist komplett ungeheizt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?