jeden Morgen Druck auf dem Ohr - was kann ich tun?

4 Antworten

gehts dann wenigstens raus oder musst du das den ganzen tag ertragen. bei mir ist es nämlich auch so zur zeit und mir wurde gesagt das es bei mir mit der nasenscheidewand zu tun hätte. die ist auf der einen seite zu eng und wenn die sich entzündet entsteht so ein druck auf den ohr.

ist nur morgens, unmittelbar nach dem aufstehen.

0
@tabernake

dann kann es sein das du ohrenschmalz hast und weil du ja immer auf eine seite liegst wird das über nach immer rangedrück und das löst sich dann auch wieder. aber besser ist du gehst mal zum hno um das genauer zu untersuchen und notfalls rauszuholen.

0

Vielleicht stehst Du zu schnell auf. Bleib doch mal noch 10 Minuten liegen nach dem Aufwachen.

Versuche es doch erst ein mal am Wochenende, wenn es was bringt, dann stelle Deinen Wecker 10-15 Minuten früher ein, damit Du nicht zu spät zur Arbeit oder in die Schule kommst.

LG, sheltie

klingt gut! klingt logisch! werd ich versuchen. danke!

0

Ist das nur Morgens ,beeinträchtig das dein Hören ?

ja nur morgens und ich höre dann auch kurzzeitig etwas dumpfer

0

Was möchtest Du wissen?