Jeden Monat zusätzlich 150€ mehr Schulden / Schuldenberater ist zu teuer / Habt ihr einen Lösungsvorschlag?

14 Antworten

Erst einmal: Auch wenn du unter 25 Jahre bist, steht dir die Grundsicherung nach SGB 2, bei Arbeitsunfähigkeit über 6 Monate hinaus die Grundsicherung nach SGB 12. Beides wird oft auch als Hartz 4 bezeichnet.

Eventuell kann dir das zuständige Job-Center zu einem schnelleren Termin bei einer Schuldenberatung verhelfen. Ansonsten schaue bei dir nach, wo die nächste Caritas oder Diakonie ist, die bieten Schuldnerberatung kostenlaos an.

Für eine evtl. Privatinsolvenz gibt es m.M. nach auch Prozesskostenhilfe, so dass du erst einmal gar nichts bezahlen muss.

Ich drücke dir die Daumen für den bevorstehenden Weg.

Wenn ich mir hier auch deine Antworten so durchlese, dann hast du offenbar leider viele falschen Informationen aufgeschnappt.

  1. Ja, es gibt kostenlose Schuldnerberatungen und ja, da gehst du mal hin.
  2. Die Kosten der Privatinsolvenz fallen zunächst nicht an, wenn du ´nichts bezahlen kannst. Du kannst eine Stundung beantragen und anschließend können entsprechend Nullraten vereinbart werden. Mit dem Effekt, dass man das alles erst zahlt, wenn man wieder ausreichend Einkommen hat.
  3. Dir steht unter 25 durchaus auch eine Stütze bzw. H4 zu. siehe https://www.hartz4hilfthartz4.de/hartz-4-unter-25/
Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Du musst dringendst zu einer kostenlosen Schuldenberatung. Und wenn es nur ist, um Deine Situation mal zu sortieren und Dir einen Überblick zu verschaffen. Das ist hier im Forum nur sehr begrenzt möglich.

Niemand muss vorher €1.500 bezahlen, um sich beraten zu lassen und ggf. Privatinsolvenz anzumelden.

Aus Deinen Kommentaren/Antworten lese ich, das Du so lückenhaft und teils falsch informiert bist, dass Du ohne eine Beratung vor Ort nicht weiterkommen wirst.

Such Dir hier eine Schuldnerberatung in der Nähe aus und vergiss grundsätzlich jeden Berater, der von Dir Geld haben will:

https://www.finanztip.de/schuldnerberatung/

https://www.forum-schuldnerberatung.de/adressen/adressen-schuldnerberatungsstellen.html

Zahlt Sozialamt Krankenversicherung?

hallo alle zusammen, ich habe eine frage unzwar suche ich wie verückt nach aushilf,arbeit,ausbildung und alles mögliche ,aber bislang leider kein erfolg.ich bin 23 und nicht krankenversichert.mein vater ist nicht in der lage mich zu finanzieren er hat selber viel schulden und zur zeit ist er auch unter depressionen ,weil eben alles nicht so läuft wie es laufen sollte.seine firma hat nicht richtige viel arbeits also kann er nicht die woche voll arbeiten gehen somit ist sein lohn auch nicht viel am ende.er hat viel schulden und bitte nicht jetzt schreiben zum schuldenberater gehen.im manchen lagen kann man da eben nicht hin ,wenn etwas zum beispiel das haus was mein vater gekauft hat und seit vielen jahren den kredit dafür bezahlt,ihm sehr viel bedeutet.er möchte das ich endlich selbst ständig werden soll,dass würde ich auch sehr gerne,aber wie ich war beim jobcenter und die haben mir gesagt das ich unter 25 bin und das meine eltern für mich noch sorgepflichitg sind und das ich auch nicht einfach ausziehen kann wenn der lohn von meinem vater bisschen mehr ist .die wollten ein triftigen grund warum mein vater mich nicht finanzieren kann.obwolh ich das denen im jobcenter erklärt habe haben die mich einfach ernst genommen.meine lage ist wirjlich ernst ,ich hatte schon einmal so eine ähnliche frage gestellt,aber meine jetztige frage wäre ob das sozialamt meine krankenversicherung bezahlen würde?

...zur Frage

Kann Strom in "neuer" Wohnung abgestellt werden wegen Stromschulden in "alter" Wohnung?

also meine cousine hat stromschulden bei der stadtwerke von ihrer alten wohnung (1000 €). Allerdings verweigern die jegliche Ratenzahlung(meinten sie müsste mindestens 500 € anzahlen dafür,was sie aber nicht kann,sie kann maximal 50 € monatlich,da sie nur ALG 2 bekommt,aber das akzeptieren die nicht). kann ihr nun der strom in der "neuen" wohnung gesperrt werden,trotz das sie den immer pünktlich zahlt halt wegen den schulden der alten wohnung? arbeiten kann sie nicht,sie ist seit kurzem erst in elternzeit,und hat somit eben keine möglichkeit auf eine rückzahlung der altschulden außer halt 50 € monatlich,wo die ja nicht zustimmen. weiß das jemand?

...zur Frage

bg-unfallrente und 450 euro job...kann ich familienversichert bleiben?

hallo ich habe mal eine frage. beziehe ca 240 euro monatlich bg-unfallrente. kann ich zusätzlich noch einen 450 euro job ausüben und dennoch in der gesetzlichen krankenversicherung familienversichert bleiben? oder muss ich mich dann selbst krankenversichern.

...zur Frage

Arbeitslosengeld Versicherung?

Mein Cousin bezieht derzeit noch Arbeitslosengeld, hat jedoch in 6 wochen einen neuen job (schon unterschrieben). Vorher möchte er noch in den Urlaub nach Spanien. Der Vermittler meinte das alles angemeldet werden muss und ein Ziel wie Spanien zu weit weg sei. Österreich z.B würde gerade noch so gehen. Jetzt will er einfach ohne sich anzumelden dort hin.

  1. Was ist bloß dann mit der Versicherung, wenn er sich nicht angemeldet hat, einfach fährt und ihm dort im Ausland etwas passiert. Muss er es dann aus eigener Tasche bezahlen?!

  2. Er sagte, selbst wenn er nicht in den Urlaub fährt, würde sich auf kein Schreiben/Termin mehr melden, bis zu seinem neuen Job (damit er sich nirgends mehr Bewerben braucht, schließlich ist der Vertrag feste Sache, sieht sein Vermittler jedoch nicht ein). Er meint das er dann kein Arbeitslosengeld mehr bekommt, jedoch was wichtiger sei, versichert bleibt. Stimmt das? Klingt für mich recht logisch, können ihn ja nicht einfach rausschmeißen wenn er kein Arbeitslosengeld mehr bekommt und sich auch nicht darüber beschwert?

...zur Frage

Sollte ich eine Insolvenz eröffnen bei 22000€ Schulden und 40 offenen Posten?

Hallo.

Ich habe 40 Gläubiger mit insgesamt 22000€ Schulden .

Ich habe monatlich insgesamt (Inklusive Essen kaufen ) 900€ ( Bafög und nebenverdienst ).

Man kann ja mit Gläubigern Kleinstraten vereinbaren- dann habe ich ja zumindest erst einmal Ruhe oder ?

Und dann werde ich nach und nach einzelne Forderungen mithilfe von Vergleichen bezahlen.

Ich kann ja mithilfe von Vergleichen bis zu 50 % an Schulden einsparen.

Denkt Ihr, dass trotz dieser ganzen Zahlungstheorien von mir eine Insolvenz besser ist ?

...zur Frage

Wenn man wieder monatlich die Krankenversicherung bezahlt, hat man dann einen Versicherungsschutz, auch wenn man bei der Krankenkasse noch Schulden hat?

Hallo zusammen. Ich habe eine wirklich wichtige Frage und ich hoffe, jemand kann sie mir beantworten, da ich im Internet nicht viel schlauer geworden bin. In den letzten Monaten konnte ich aus gewissen Gründen meine Krankenversicherung nicht bezahlen (will da gar nicht drauf eingehen, ist sehr privat) und habe dadurch Schulden bei der Krankenkasse. Jedenfalls ist es mir nun wieder möglich mich privat zu versichern und die monatliche Beiträge zu bezahlen. Da ich die Schulden natürlich nicht alle auf einmal zurück bezahlen kann, wollte ich wissen, ob ich dennoch einen Versicherungsschutz habe und zum Arzt gehen kann. Eigentlich ja, oder, schließlich bezahle ich ja wieder. Denn das wäre wirklich dringend. Eine kleine Frage noch: Wenn ich immer am 15ten des Monats bezahle, bezieht sich dass dann auf den kompletten Monat davor oder auf den Zeitraum 15ter bis nächsten 15ter? Wäre super nett, wenn mir das jemand beantworten könnte! Ich danke euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?