Jeden Abend eine Flasche Bier - Alkoholismus?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

nein, weil... 75%
ja, weil.... 25%

21 Antworten

nein, weil...

wenn es wirklich so ist , dann würde ich nein sagen . wenn du aber zusätzlich ab und zu mal einen vollrausch hast dann würde ich ja sagen . oder wenn du jeden tag mindestens fünf flaschen trinken würdest dann würde ich auch ja sagen .

nein, weil...

Ist noch im Rahmen - aber Vorsicht ! Bei den meisten Alkoholikern war das der Anfang. Der Übergang vom Genuss über die Gewöhnung bis hin zur Abhängigkeit ist schleichend !

Bei Alkohol handelt es sich um eine psychoaktive Substanz (Droge). Alkohol gilt als die Volksdroge Nummer 1 und nimmt auch als "Partydroge" einen Spitzenplatz ein. In kleinen Mengen hat Alkohol eine anregende, entspannende und enthemmende Wirkung. In höheren Dosen führt er oft zu Selbstüberschätzung, Gleichgewichtsstörungen, Gereiztheit und Aggressivität. Es kann zu verminderter Selbstkontrolle und Filmrissen kommen. Bei übermäßigem Konsum von Alkohol besteht die Gefahr der langsamen psychischen und physischen Abhängigkeit.

Übrigens können auch fünf reife Bananen soviel Alkohol wie ein kleines Bier enthalten.

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/tid-21566/alkohol-versteckte-promille-reife-bananen-0-6-vol-_aid_605514.html

Wahrscheinlich rutscht man deshalb in den Entzugs-Kliniken ständig auf Bananenschalen aus.

5
ja, weil....

Ja. Wenn du hier eine solche Frage stellen musst, wohl in der Hoffnung, möglichst of "nein" zu hören, dann bist du bereits süchtig.

Was möchtest Du wissen?