Jeden Abend ein Glas Wein gesund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man Wein mag, soll man ihn (in Maßen halt) trinken. Jeder ist da für sich selbst verantwortlich.

Wein trinken, wegen der Gesundheit ist zweischneidig. Die einen sagen so (die Winzer) die anderen sagen so (europäischer Gerichtshof).

Am Ende ist Wein sicher im engeren Sinne ungesund. Nimms mit der Bibel: Wein ist ein Gottesgeschenk, er soll Freude machen.

Wenn man mehr lesen möchte: siehe "Der Spiegel"

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/vorbeugung-wie-gesund-ist-wein-wirklich-a-854300.html

...

Und so schrecken viele Wissenschaftler davor zurück, die

gesundheitsfördernde Wirkung des Weins ohne ein "vielleicht",

"eventuell" oder "könnte" zu beschwören.

Dies hat neben den fehlenden Beweisen jedoch noch einen zweiten
Grund. Denn so unsicher, wie die positive Wirkung nachgewiesen ist, so
sicher weiß die Wissenschaft auf der anderen Seite, dass der im Wein
enthaltene Alkohol der Gesundheit schadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um Rotwein! Und das ist gesund ja. Aber es ist auch gesund, ein Glas Roten Traubensaft zu trinken.

Allerdings sind es vor allem ältere Personen, denen man zu einem Glas Wein rät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragst du uns gerade, ob Wein gesund ist? Nein, natürlich nicht, aber wenn man ihn in Maßen genießt, ist er nicht zwingend schädlich. Jeden Tag würde ich ihn nicht trinken, auch wenn's nur ein Glas ist - einfach weil sich der Körper dann sehr stark daran gewöhnt. Aber das muss jeder für sich selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... sofern es dabei bleibt, denke ich, ist es ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?